| 16.28 Uhr

Altweiber 2018 in Grevenbroich
Orkener holen sich mit Gewalt den Schlüssel

Altweiber 2018: So feiern die Jecken in Grevenbroich
Altweiber 2018: So feiern die Jecken in Grevenbroich FOTO: Piel
Grevenbroich. Bürgermeister Klaus Krützen hat sich nach Kräften gewehrt, doch die Narren haben ihm dann doch den Stadtschlüssel entrissen.

Prinz Sven Bronneberg, Bauer Dirk Ueberschär und Jungfrau Theo(dora) Meger aus Orken sind nun im Besitz des guten Stücks und können ordentlich auf die Pauke hauen. Zum Sturm auf die Rathaus-Kantine hatten sich um 11.11 Uhr die Vertreter der Karnevalsvereine eingefunden, um bei Musik und kühlen Getränken den Fastelovends-Auftakt in Grevenbroich zu feiern.

Der Bürgermeister verteilte kräftig Orden in Form von selbstgepressten Buttons am Bändchen - die seinem Beigeordneten Florian Herpel alles andere als gefielen. Die seien "Kappes", befand der nahe an Köln lebende Pulheimer. Nächstes Jahr soll das anders werden: Krützen holte sich von den anwesenden Ratsmitgliedern das Okay für den Kauf vernünftiger Orden.

(wilp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval 2018 in Grevenbroich: Orkener holen sich mit Gewalt den Schlüssel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.