| 00.00 Uhr

Grevenbroich
"Katie's Houseband" eröffnet heute das Kultus Open Air am Markt

Grevenbroich. Auf diesen Tag freuen sich die Mitglieder von "Katie's Houseband" schon seit Wochen. Heute, 26. Juni, eröffnet die Schülerband der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule - "Katie" soll dabei als Kosename für "Käthe" verstanden werden - um 16 Uhr das Musikfestival "Kultus Open Air" auf dem Grevenbroicher Markt. "Das wird bestimmt toll", sagt Anika Habermann. Die 18-Jährige ist neben Schiela Amin (17), Amie Sanyang (19) und Barbara Wegener (17) eine von vier Sängerinnen in der Band. Komplettiert wird die Formation von den Gitarristen Eric Becker-Reisiger (17) und Joel Götter (19), Bassist Sebastian Mostert (17) und Miriam Dömelt (Keyboard).

"Katie's Houseband" genießt unter den Nachwuchskünstlern, die beim traditionell zum Start in die Sommerferien stattfindenden Festival auftreten, einen Sonderstatus: Die Band hatte sich im Vorfeld für das erstmals durchgeführte "Schülerband-Casting" beworben. Im Internet konnten die Grevenbroicher dabei die beliebteste Schülerband wählen - und die bekam einen Startplatz beim Open Air. Acht selbstgeschriebene Songs hat "Katie's Houseband" inzwischen im Repertoire, dazu kommen Coverversionen von Stücken wie "Nothing is over" (Sunrise Avenue) oder "If I can't get you" (Alicia Keys). Generell spielt die Schülerband einen Mix aus Pop, Rock und Reggaeeinflüssen. Hervorgegangen ist sie aus einem schulinternen Projekt unter Leitung von Lehrer Michael Frank. Erst kürzlich waren die jungen Musiker schon einmal bei einer größeren Veranstaltung in Grevenbroich zu sehen. "Katie's Houseband" trat am Rande des Benefizfußballtuniers "Kick für den Frieden" im Schlossstadion auf.

Die weiteren Bands heute sind Cloey, Betrayers of Babylon, Catalina Club und Thorsten Powers.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: "Katie's Houseband" eröffnet heute das Kultus Open Air am Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.