| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Keglerehrung zum Winterturnier

Grevenbroich: Keglerehrung zum Winterturnier
Dietmar Ganser freut sich über seinen großen Erfolg beim Winterkegeln. Er wurde Sieger im Herren-Einzel-Wettbewerb. FOTO: Anja Tinter
Grevenbroich. Zum Abschluss des 47. Winterkegelturniers trafen sich die Sportler und Mitglieder der Gustorfer Keglergemeinschaft am Samstagabend zum Abschlussfest. Rund 150 Gäste feierten zusammen mit den Turniersiegern.

Knapp 400 Kegler aus 70 Mannschaften hatten zwischen Februar und Anfang März am Gustorfer Traditionsturnier teilgenommen. "Wir freuen uns, dass wir wieder so viele begeisterte Kegler für das Turnier begeistern konnten", sagte der Vorsitzende Dietmar Gansen (55). Fünf Gustorfer Gasstätten hatten die Kegelbahnen wieder kostenfrei zur Verfügung gestellt. Während des Turniers rollten insgesamt 23.160 Kugeln über die Gustorfer Kegelbahnen.

Die Sieger der einzelnen Klassen wurden am Samstagabend feierlich geehrt. So konnte sich im Bereich "Einzelwertung Damen" Annelise Lieder mit 132 Holz den ersten Platz sichern. Bei den Herren holte Dietmar Gansen mit 154 Holz den ersten Platz. Sieger der Senioren wurden jeweils Elisabeth Stranz (109 Holz) und Werner Kempener (141 Holz). In der Mannschaftswertung gab es eine Überraschung. Bei den Damen und den Herren siegten jeweils die Kegler der Gruppe "Mer 16 Wilde losse se stonn".

Neben den Siegern konnten sich auch die Mannschaften "Frimmersdorfer Holzjäger I" und "Puddelclub" freuen. Beide Teams stellten mit je 179 Holz neue Bahnrekorde auf. Insgesamt wurden 44.081 Holz geworfen. Zusammen mit den "DJs Schürzenjäger" feierten die Teilnehmer am Samstag bis tief in die Nacht. "Ein Dank gilt dafür auch den ,Kegelknüllis´, die seit 15 Jahren die Halle herrichten und den Ausschank übernehmen", sagte Dietmar Gansen und blickt bereits auf das nächste Jahr: "Wir freuen uns schon jetzt auf das 48. Turnier."

(draxl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Keglerehrung zum Winterturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.