| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Kinder in Hemmerden freuen sich über neue Attraktion auf Spielplatz

Grevenbroich. Die Hauptakteure warten schon ungeduldig. 107 Kinder unter sechs Jahre leben in Hemmerden. "Hinzu kommen noch einmal etwa gleich viele Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren", sagt Doris Tietz vom Verein "Dorfgestaltung Hemmerden". Viele sind gestern Nachmittag mit ihren Eltern zum Spielplatz an der Goldregenstraße gekommen. Beim Familienfest wurde dort das neue Spielgerät an die Kinder übergeben - und die erkundeten es natürlich gleich mal. Von Andreas Buchbauer

Ermöglicht wurde die Anschaffung der 7300 Euro teuren und etwa drei Meter hohen neuen Attraktion auf dem Spielplatz an der Goldregenstraße vom Dorfgestaltungsverein und mit Hilfe von Sponsoren. Doris Tietz lobte bei der Übergabe auch die Stadt. Zwar konnte diese das neue Spielgerät wegen der leeren Kassen nicht aus eigener Tasche zahlen, sodass der Dorfgestaltungsverein in die Bresche sprang. "Aber die Verwaltung war sehr kooperativ und hat uns wirklich super unterstützt", sagt Tietz.

Die Hemmerdenerin erwähnte dabei insbesondere Brigitte Laurenz vom Grünflächenamt. "Sie hat mit ihren Kollegen dafür gesorgt, dass der Sand rund um das Spielgerät erneuert wurde. Zudem gibt es neue Sitzgelegenheiten für die Eltern und die Steine ringsum die Spielfläche wurden gereinigt und von Unkraut befreit", sagt Tietz.

Für den Nachwuchs im Ort ist so eine attraktive Anlaufstelle zum Spielen entstanden. Nachdem das alte Spielgerät aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste, gibt es nun einen würdigen Nachfolger. Doch ganz fertig ist der Dorfgestaltungsverein noch nicht. "Im Herbst geht es noch an den Grünschnitt inklusive einiger Baumpflanzungen", sagt Tietz. Insgesamt beträgt die Investitionssumme für den erneuerten Spielplatz dann rund 8000 Euro. Eine stolze Summe, die dank Spenden gestemmt werden konnte.

Mit viel ehrenamtlichem Einsatz engagiert sich der 115 Mitglieder zählende Dorfgestaltungsverein seit langem für die Attraktivität des Ortes. Unter anderem wurde die Beleuchtung auf dem Kirchplatz verbessert, zurzeit läuft zudem eine Initiative gegen Plastikmüll. Daher wurden zuletzt Einkaufstaschen im Ort verteilt, weitere Täschchen wurden auf dem Familienfest verkauft. Das Ziel: Es sollen weniger Plastiktüten verwendet werden, die Umwelt soll entlastet werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Kinder in Hemmerden freuen sich über neue Attraktion auf Spielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.