| 00.00 Uhr

Katholische Kita "unserer Lieben Frau"
Kinder kamen hoch hinaus mit Drehleiter

Grevenbroich. Spannend war für die Vorschulkinder aus der katholischen Kindertagesstätte "Unserer lieben Frau" eines der letzten Angebote in ihrer Kita-Zeit: Sie statteten der Feuerwehr in Jüchen einen Besuch ab. Gemeinsam mit ihren beiden Erzieherinnen Claudia Hundt und Stefanie Wendel unternahmen die Kleinen dieses Abenteuer, das die Vorschulkinder sich im Rahmen von "Mitbestimmung" selbst überlegt, abgestimmt, geplant und dann auch durchgeführt haben.

Und es war nicht das Einzige, wie Kita-Leiterin Gabriele Salmann erzählt: "Wir haben auch das Kreiskrankenhaus in Grevenbroich besucht und den Rewe-Markt in Jüchen." Feuerwehr-Chef Heinz-Dieter Abels gehörte zum Empfangskomitee. Die Kinder konnten die Einsatzfahrzeuge besichtigen, erfuhren mehr über die Arbeitskleidung der Wehr und lernten die verschiedenen Aufgabenbereiche kennen. Mit nach Hause nahmen sie Tipps zum sicheren und richtigen Verhalten im Fall eines Brandes.

Dem Himmel nah kamen die Vorschüler, als sie die Rettung mit der Drehleiter ausprobieren konnten. "Ein gelungener, erlebnisreicher und lehrreicher Ausflug ging viel zu schnell vorbei", sagt Gabriele Salmann. Jetzt freue man sich auf die weitere Kooperation mit der Feuerwehr.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Katholische Kita "unserer Lieben Frau": Kinder kamen hoch hinaus mit Drehleiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.