| 00.00 Uhr

Grevenbroich
König schenkt Schützen eine Burg

Grevenbroich. "Wir haben einen König und einen Kronprinz, also alles, was wir für 2016 brauchen", lautet das Fazit von Präsident Karl Stüber nach dem Schützenfest von Widdeshoven und Hoeningen. Das endete jetzt mit dem Krönungsball für Sebastian Beckers, dem seine Schwester Sabrina als Königin zur Seite steht. Einen musikalischen Gruß entrichtete dem König das in der Festhalle an der Rathausstraße vollzählig angetretenen Tambourkorps "Blüh auf" aus Ramrath-Villau, in dem Sebastian Beckers selbst zuweilen mitspielt.

Als königliches Geschenk vermacht hat er seinem Schützenverein eine selbst angeschaffte Königsburg mit zwölf Metern Umlauf und drei Türmen - von der er selbst während der vergangenen Tage nur Teile genutzt hat. 2016 wird Dirk Lützler (42) in Beckers' Fußstapfen treten: Seit 1996 Mitglied des Tambourkorps "Frei weg", lebt der gebürtige Widdeshovener mit seiner designierten Königin Angela Schwirn in Reuschenberg. Mit dem 34. Schuss konnte sich der neue Kronprinz gegen seinen Mitbewerber Dieter Polak behaupten.

Der hat bereits angekündigt, 2016 wieder zum Vogelschuss anzutreten. Von Beruf Einzelhandelskaufmann, ist Dirk Lützler ein großer Fan von Borussia Mönchengladbach. Neben dem heimischen Tambourkorps wirkt er wie seine Lebensgefährtin auch bei den Reuschenberger Spielleuten mit. Gleiches gilt für die beiden Töchter von Angela Schwirn, während ihr Sohn demnächst in Hoeningen aktiv sein wird.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: König schenkt Schützen eine Burg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.