| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Königstraße in Elsen: Kanalbau beginnt erst nach den Ferien

Grevenbroich. Die Sanierung der Kanäle startet später als erwartet, die Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich (WGV) müssen erst umplanen. "Wir wollen nach dem Sommerferien mit dem Bau beginnen", kündigte gestern WGV-Geschäftsführer Rainer Baumgardt an.

Im März war die Stadtverwaltung vom Bau "ab voraussichtlich Mai" ausgegangen. Grund für die aktuelle Verzögerung ist das Ergebnis von Suchschachtungen für den ersten Bauabschnitt zwischen Rheydter Straße und Stephanstraße. Dabei wurde die genaue Lage der Versorgungsleitungen ermittelt.

"Wir erhalten von den Versorgungsunternehmen Pläne, die Angaben darin stimmen aber nicht immer exakt mit der tatsächlichen Lage im Boden überein", erklärt Rainer Baumgardt. Im Fall der Königstraße würden Leitungen teilweise so liegen, "dass wir das Kanalbauprojekt in Teilen umplanen müssen", sagt der Geschäftsführer.

Erforderlich wird das Bauprojekt wegen Schäden an den Kanalrohren. Geplant ist, den vorhandenen Regenwasserkanal gegen ein größeres Rohr auszutauschen. Auch der Schmutzwasserkanal soll erneuert werden. Da auch die Straße schadhaft ist, soll sie ebenfalls von Grund auf saniert werden.

Für Diskussion hatte das Bauvorhaben wegen der geplanten Anliegerbeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz gesorgt. Anlieger kritisierten, sie hätten nicht von der Stadt, sondern aus der Zeitung erfahren, dass sie zahlen müssen. Die Anlieger sollen 80 Prozent des städtischen Kostenanteils, die Stadt bezifferte diesen mit rund 155.000 Euro, für die Straßensanierung tragen. Die Bauzeit hatte die Stadt im Frühjahr mit "rund vier Monaten" angegeben.

In einem zweiten Bauabschnitt soll in Zukunft auch auf dem Abschnitt der Königstraße zwischen Stephanstraße und der Düsseldorfer Straße Kanäle und Fahrbahn saniert werden. In diesem Teilstück muss die Stadt 240.000 Euro für die Straßenerneuerung zahlen - beziehungsweise zum großen Teil die Anlieger. Das hatte die Stadtverwaltung im Bauausschuss angekündigt.

(cso-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Königstraße in Elsen: Kanalbau beginnt erst nach den Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.