| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Krankenhaus legt Baby-Bilanz vor

Grevenbroich: Krankenhaus legt Baby-Bilanz vor
Die Hebammen-Teams hatten reichlich zu tun. FOTO: Rhein-Kreis Neuss Kliniken
Grevenbroich. Im ersten Halbjahr kamen in "Rhein-Kreis Neuss Kliniken" 620 Kinder zur Welt.

In den "Rhein-Kreis Neuss Kliniken" hatten die Hebammen-Teams im ersten Halbjahr 2015 viel zu tun. "Insgesamt sind 620 Babys bis Ende Juni an unseren beiden Standorten zur Welt gekommen", erklärt Krankenhaus-Sprecherin Elisabeth Roderhoff. Zu den "Rhein-Kreis Neuss Kliniken" gehört neben dem Kreiskrankenhaus St. Elisabeth in Grevenbroich auch das Kreiskrankenhaus in Dormagen.

Besonders im Mai gab es einen kleinen Baby-Boom - mit 107 Geburten. Allerdings lag Dormagen im Wonnemonat deutlich vorn: 79 Kinder erblickten dort das Licht der Welt, in Grevenbroich waren es 29. Die beliebtesten Namen waren "Marie" und "Ben". 63 Mädchen und 45 Jungen erblickten das Licht der Welt, darunter auch ein Zwillingspaar. Ein Kind wurde via Wassergeburt auf die Welt gebracht. Am häufigsten zu tun hatten die Hebammen während des Spätdienstes, hier wurden die meisten Kinder geboren. Neben der herausragenden Geburtenzahl im Mai verlief das Jahr in den übrigen Monaten laut Kreiskrankenhaus weitgehend "normal" - das bedeute etwa 55 Geburten pro Monat in Dormagen und 45 in Grevenbroich.

Insgesamt wurden im Kreiskrankenhaus Grevenbroich im vergangenen Jahr 493 Kinder geboren. Die beliebtesten Vornamen der Grevenbroicher waren 2014 Alexander - er löste Maximilian ab - und Sophie. "Alexander" ist die lateinische Form des griechischen Vornamens "Alexandros" und bedeutet "Der Verteidiger/Der Beschützer". "Sophie" stammt ebenfalls aus dem Griechischen und bedeutet "Weisheit". Auf Platz zwei und drei bei den Vornamen für Mädchen standen bei den Grevenbroichern Marie und Mia 2014 hoch im Kurs.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Krankenhaus legt Baby-Bilanz vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.