| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Kreis und Stadt kooperieren bei der Sportler-Talentsuche

Grevenbroich. Talentsuche und Talentförderung - unter diesem Motto steht das Projekt "Schule und Sport" in Grevenbroich, dessen Ergebnisse jetzt von Projektleiter Josef Zanders und seiner Steuergruppe vorgestellt wurden.

Zanders, ehemaliger Leiter des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden, geht bereits seit drei Jahren auf die Suche nach sportlich talentierten Kindern und Jugendlichen in Grevenbroich. Zusammen mit Lehrern und Vertretern der Sportvereine bietet er in weiterführenden Schulen Motorik-Tests an und trainiert im Anschluss daran interessierte Schüler.

Nicht nur die Sporttalente werden auf diese Weise entdeckt und in Gruppen für Leichtathletik, Basketball und Handball gefördert; in weiteren Kursen gibt es Unterstützung für Kinder mit motorischen Defiziten oder Übergewicht. Bei der Talentsuche arbeiten der Rhein-Kreis Neuss und die Stadt Grevenbroich eng zusammen. Kreisdirektor Dirk Brügge und Bürgermeister Klaus Krützen informierten sich jetzt über die Arbeit der Steuergruppe "Schule und Sport". Sie sind sich einig, dass alle Beteiligten von der Kooperation profitieren. Brügge weist darauf hin, dass der Kreis als Leistungssportregion auch mit dieser Form von individuellen Nachwuchsförderung die Grundlage für spätere Erfolge im Spitzensport lege. Der Kreis unterstütze das Projekt auch mit der Anschaffung von Testgeräten. "Für uns ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche in enger Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen einen guten Einstieg in den Leistungssport finden." Klaus Krützen betont: "Die Vereine arbeiten hervorragend zusammen, und es sind keine Rivalitäten erkennbar." Bei der Nachwuchsförderung sind unter anderem der TK Grevenbroich, die Elephants, der TSV Bayer Dormagen und TuS Grevenbroich im Boot. Die Leistungssportregion Rhein-Kreis Neuss soll den Leistungssport auf regionaler Ebene stärken. Finanziell gefördert wird die Talentsuche und -förderung vom Land NRW über den Landessportbund.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Kreis und Stadt kooperieren bei der Sportler-Talentsuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.