| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Kult-Rocker von "Last Order" produzieren erstes Musik-Video

Grevenbroich. Das Herbstkonzert der Band "Last Order" hat schon Tradition in Grevenbroich: Zum mittlerweile 22. Mal werden die Musiker am Samstag, 7. November, auf der Aula-Bühne des Erasmus-Gymnasiums rocken. In diesem Jahr gibt es eine Premiere: "Last Order" wird im Laufe des Abends seinen ersten Video-Clip präsentieren. Um 19.30 Uhr geht's los.

"Das Konzert ist eigentlich immer schon aufregend genug", sagt Bassist Roland Busch: "Aber diesmal sind wir besonders zappelig, weil wir unser Video vorstellen werden." Für den Clip, der nur drei Minuten und 43 Sekunden lang ist, wurde stundenlanges Filmmaterial zusammengeschnitten. "Es kommt alles darin vor, was bei ,Last Order' wichtig ist", sagt Busch. Bier zum Beispiel, der Proberaum und das Grevenbroicher Schützenfest. Denn darum geht es in dem Song. Mehr wollen die Musiker aber nicht verraten. "Wir wollen im Erasmus-Gymnasium quasi Weltpremiere feiern. Das Video soll eine Überraschung für die Fans sein", betont Busch.

Für ihr Konzert hat die 1994 gegründete Band wieder etliche Rock-Klassiker einstudiert - Titel von den Stones und Bap sind ebenfalls im Repertoire wie legendäre Songs von Golden Earring und T. Rex. "Wir haben eine Menge neuer Nummern in unserem Programm", berichtet der Bassist. So steht unter anderem "Livin' on a Prayer" von Bon Jovi auf der Setlist, und auch die Hamburger "Reeperbahn" von Udo Lindenberg kommt auf Grevenbroicher Bühne. Wie immer tragen die Vocer-Songs aber die eigene Handschrift von "Last Order" und sind entsprechend arrangiert worden.

Geboten werden am 7. November mindestens drei Stunden handgemachte Rockmusik; dazu gibt es eine große Lightshow - und kühle Getränke und leckere Häppchen. Der Eintritt kostet acht Euro. Tickets gibt es bei Optik Hamelmann, Lotto Otto und in der City-Glaserei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Kult-Rocker von "Last Order" produzieren erstes Musik-Video


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.