| 00.00 Uhr

Grevenbroich
"KultuSommer" lockt mit Konzerten und Musik in Stummfilm-Tradition

Grevenbroich. Das Café Kultus am Grevenbroicher Markt nimmt in den Sommerferien eine neue Veranstaltungsreihe ins Programm. Sie trägt den Namen "KultuSommer" und umfasst drei Konzerte. "Es wird hauptsächlich Akustik-Konzerte geben, die Bands spielen vor allem Folk und ähnliche Musik", sagt Kultus-Leiter Stefan Wehlings. Zum Auftakt des "KultuSommer" spielt am Freitag, 24. Juli, die Band "Acoustic Replication", die bereits von Auftritten in der Barrensteiner Whiskybar und in der Villa Erckens in Grevenbroich bekannt ist. Gespielt wird bekannte Rockmusik aus den vergangenen Jahrzehnten. Im Vorprogramm sind "Basil" und "Rocket" dabei. Von Andreas Buchbauer

Weiter geht die Mini-Konzertreihe "KultuSommer" am Samstag, 25. Juli, mit der südafrikanischen Band "Sons of Settlers". Die Musiker aus Kapstadt vereinen in ihren Songs afrikanischen Sound mit westlicher Folk-Tradition. "Unüberhörbarer Bestandteil sind dabei die Kwaito-Beats", erklärt Wehlings. Kwaito ist ein in den 1990er Jahren entstandener südafrikanischer Sound, der auf den Einflüssen von HipHop, House und Dancehall sowie Rhythm'n'Blues basiert. Im Vorprogramm der "Sons of Settlers" ist "J.P. Son" zu sehen.

Das dritte Konzert gestalten Hannah Fearns und "Zooey" am Freitag, 31. Juli. Die Songs von Hannah Fearns erinnern an die staubigen Landschaften des Wilden Westens, Einflüsse von Bands wie Calexico und Giant Sand sind deutlich hörbar. "Zooey" singt zu Piano und Gitarre und zeigt währenddessen kurze Filme mit Beamer und Leinwand. Damit knüpft der Künstler aus Düsseldorf an die Tradition alter Stummfilm an.

Der Eintritt zu den drei Veranstaltungen des "KultuSommer" ist frei. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Es wird um eine Hutspende gebeten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: "KultuSommer" lockt mit Konzerten und Musik in Stummfilm-Tradition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.