| 00.00 Uhr

Grevenbroich
L 142: Der weitere Bauzeitplan ist geklärt

Grevenbroich. Während der Arbeitspause sollen Langwadener den Ort aus beiden Richtungen erreichen können.

Die Langwadener sollen während der Arbeitspause bei der L 142-Sanierung in den Winterferien ihr Dorf von beiden Seiten erreichen können - aus Richtung Jägerhof und Wevelinghoven. Noch fehlt auf dem dritten Bauabschnitt noch die obere Fahrbahndecke, die soll erst nach der nächsten Etappe, voraussichtlich im Februar, aufgebracht werde.

"Dafür reichen aber zwei Tage", erläutert auf Anfrage unserer Redaktion Klaus Dopycai vom Ingenieurbüro Achten und Janse, das die Bauleitung übernommen hat. Doch die Langwadener können auch auf der zweitoberen Schicht fahren. Der Durchgangsverkehr dagegen soll wie bislang die Umleitungsstrecke über die K 27, K 31 und weiter durch Barrenstein auf der K 10 nehmen.

In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass das kalte Wetter beim Straßenbau dem Zeitplan einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Für die Errichtung der Fahrbahndecke zwischen Ortseingang und der Dorfstraße ist eine Temperatur von fünf Grad erforderlich, auch der Bau des Radwegs drohte sich zu verzögern. "Doch wir haben mehr geschafft, als wir zunächst dachten. Der Radweg wird bis nächsten Freitag fertig ", erklärt Klaus Dopychai. Deshalb sollen für die ausstehenden Restarbeiten zwei Tage genügen, bislang waren zwei Wochen eingeplant.

Der weitere Zeitplan: Am 8. Januar soll auf der L 142 der dritte Abschnitt zwischen der Dorfstraße und der Einmündung der K 27 starten. Diese Teilstück wird dann für den Verkehr gesperrt, die bisherige Umleitung bleibt bestehen. Damit können die Langwadener dann zwar Richtung Grevenbroich, aber nicht Richtung Jägerhof fahren.

Das dritte Teilstück soll, wenn das Wetter mitspielt, am 9. Februar fertig sein. Anschließend wird in Langwaden die fehlende Fahrbahndecke aufgebracht und dann mit dem vierten Teilstück zwischen K 27 und Jägerhof begonnen. Auf dieser Strecke ist keine Komplett-Sperrung nötig, der Verkehr soll mit Hilfe einer Ampel einspurig an der Baustelle vorbei geleitet werden.

(cso-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: L 142: Der weitere Bauzeitplan ist geklärt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.