| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Langwadener Kirmesfreunde feiern ohne Hahnenkönig

Grevenbroich. Regent legte Amt aus persönlichen Gründen nieder.

Die Langwadener Kirmesgesellschaft "Einigkeit" feiert zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte ohne König. Der im vorigen Jahr gekrönte Andreas Schmitz hat sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt. Königin Melanie Kutzke hält dieser Rückzug allerdings nicht davon ab, am Heimatfest teilzunehmen. Sie wird zwar nicht als Königin, aber als Ehrengast im Zelt und bei den Umzügen begrüßt.

Die Nachfolge ist gesichert: Am Dienstag werden Johann und Ingrid Wissdorf zum neuen Hahnenkönigspaar gekrönt. Die beiden haben bereits Erfahrung, denn 2000/2001 standen sie schon einmal als Regenten im Mittelpunkt der Kirmes. Johan Wissdorf gehört der "Einigkeit" bereits seit 1982 an, er ist Zugführer des Marinezuges "Blaue Jungs". Dass Johann Wissdorf in diesem Jahr, in dem er seinen 60. Geburtstag feiert, König werden wollte, kündigte er bereits 2012 an. Beim Hahnenköppen im vergangenen Jahr blieb er der einzige Bewerber.

Königin Ingrid Wissdorf kennt die Kirmes in Langwaden bereits aus Kindertagen. In den zurückliegenden Jahren regierten immer wieder Mitglieder ihrer Familie als Hahnenkönigspaare: 1975/76 ihr Eltern August und Annemarie Köllen, 2013/14 ihr Sohn Mike mit seiner Frau Beata. Komplettiert wird die königliche Familie von Junghahnenkönig Benjamin Wissdorf, der wie sein Großvater Johann ebenfalls den "Blauen Jungs" angehört.

Die Kirmes, die am Samstag um 12 Uhr mit Böllerschüssen eröffnet wird, bringt Neuerungen mit sich. So findet die Gefallenenehrung am Sonntag erstmals auf dem Klostergelände statt. Das Regiment nimmt nach der Messe und einem kurzen Umzug am Kolumbarium Aufstellung; dort soll eine neue Gedenktafel enthüllt werden. Höhepunkt am Sonntag ist der Umzug, der um 15.30 Uhr beginnt. Der Montag startet um 15.30 Uhr mit dem Klompenball. Um 16.30 Uhr steht die Klompen-Polonaise auf dem Programm.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Langwadener Kirmesfreunde feiern ohne Hahnenkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.