| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Langwadener Kirmesfreunde krönen ihr neues Königspaar

Grevenbroich. In Langwaden musste zum zweiten Mal in der Geschichte der Kirmesgesellschaft "Einigkeit" ohne König gefeiert werden. Andreas Schmitz war zwar im vergangenen Jahr gekrönt worden, sollte sich dann aber komplett aus dem Geschehen verabschieden. Seine damalige Partnerin Melanie Kutzke trat nicht als Königin, wohl aber immer wieder als "besonderer Ehrengast" auf. Dafür gab es zum Fest-Finale am Dienstagabend Applaus und anerkennende Worte von Präsident Heiner Hoffmann.

Der Blick in die Zukunft ist rosig: Mit Horst und Petra Hasenbein gibt es ein neues Kronprinzenpaar. Und das Königspaar 2016/2017, das jetzt gekrönt wurde, ist so bodenständig, dass eine Wiederholung des Malheurs ausgeschlossen erscheint. Johann und Ingrid Wissdorf waren bereits 2000/2001 das Hahnenkönigspaar in Langwaden. "Mach' es kurz und nicht so viel Palaver": So hatte sich Johann Wissdorf, der von allen Hansi genannt wird, die Krönungszeremonie gewünscht. Präsident Hoffmann verriet, dass "Hansi" gebürtiger Gustorfer ist, in Steinforth-Rubbelrath aufwuchs, eine Maurerlehre absolvierte und während seiner Bundeswehrzeit zum Teil auf Sylt stationiert war. Ob der König, der nach dem Wehrdienst als Kraftfahrer arbeitete, dort seine maritime Ader entdeckt hat? Fest steht, dass er sich 1979 dem Marinezug "Blaue Jungs" anschloss.

Königin Ingrid ist in Langwaden aufgewachsen. Die 58-Jährige, eine geborene Köllen und gelernte Frisörin, stammt aus einer Schützenfamilie, ihre Eltern waren 1975/1976 das Königspaar in Langwaden. Der Präsident erzählte, wie sich das Paar kennengelernt hatte. Die erste Begegnung war unerfreulich: Johann Wissdorf hatte versehentlich das Kleid einer Frau verschmutzt und dafür eine Ohrfeige kassiert. Später stellte sich heraus, dass sie die Tochter seines CB-Funker-Kollegen August Köllen war - und 1981 seine Ehefrau werden würde.

Vize-Bürgermeister Bertram Graf von Nesselrode - der vor 20 Jahren König in Langwaden war - hob hervor, dass sich das Paar stark für die Tellschützen engagiert habe. Und er verlieh Stefan Böhme von den Scheibenschützen den Stadtschützenorden für besondere Verdienste.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Langwadener Kirmesfreunde krönen ihr neues Königspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.