| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Letzte Chance zur Teilnahme beim 3. Citylauf am Freitag

Grevenbroich. Autos stehen, Menschen laufen - denn die Stadt macht mobil. Am kommenden Freitag startet die diesjährige Ausgabe des Citylaufs. Und wer sich quasi in letzter Sekunde zum Mitmachen entscheidet, hat heute bis um 18 Uhr die letzte Chance dazu. Übrigens schon vor dem ersten Startschuss meldet der Veranstalter SG Neukirchen-Hülchrath einen ersten Rekord. Mit bislang knapp 1850 registrierten Teilnehmern ist die Bestmarke des Vorjahrs geknackt.

Flach und schnell, mit Start sowie langer Zielgeraden im Herzen der Schlossstadt führen die einzelnen Wettbewerbe beim 3. Citylauf durch die malerische Stadtkulisse entlang des Parks oder am Wassersaum der Erft. Über die Homepage, die via www.citylauf-grevenbroich.de erreichbar ist, können Sportliche sich jetzt noch für einen der neun Wettbewerbe in allen Altersklassen anmelden. Sie teilen sich in sieben Einzelläufe, einen Familien- sowie einen Staffellauf. Die Länge der Strecken reicht von 700 Metern bis zu zehn Kilometern. Start für alle Wettbewerbe ist am Freitag, 23. Juni, 17.30 Uhr, auf der Erft-Brücke an der Breite Straße. Das Ziel ist immer das gleiche und liegt - hoffentlich von begeisterten Zuschauern gesäumt - am Marktplatz. Für die Besten locken die Hydro-Aluminium-Medaille, eine Sonderanfertigung, Prämien für Spitzenleistungen sowie allerlei Sachpreise.

Die Läufe mit den Nummern 2, 3, 4, 6 und 9 werden gleichzeitig zur Stadtmeisterschaft ausgewertet. Erwartet werden nicht bloß niedliche Rennen von i-Dötzchen im Bambini-Format und tolle Leistungen bei den Könnern. Professionelle Moderatoren, eigens für die Jüngsten organisierte Bespaßung und rhythmische Klänge von Samba- und Sandoka-Trommeln komplettieren das sportliche Programm.

(von)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Letzte Chance zur Teilnahme beim 3. Citylauf am Freitag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.