| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Letzte Freifläche wird im Mai bebaut

Grevenbroich. Im Buckau-Viertel plant das niederländische Unternehmen "Van der Looy" den Bau einer neuen Wohnanlage. Im nächsten Frühjahr sollen die Bagger anrollen.

Die letzte große Freifläche im Buckau-Viertel verschwindet. Das Unternehmen "Van der Looy Projektmanagement" wird voraussichtlich im Mai nächsten Jahres mit dem Bau einer neuen Wohnanlage an der Hundhausenstraße beginnen. Dort werden zwei Gebäude mit insgesamt 25 Eigentumswohnungen entstehen.

Nach dem ersten Spatenstich im Oktober 1999 hat sich das Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik grundlegend verändert. Miet- und Eigentumswohnungen sind dort ebenso entstanden wie Einfamilien- und Reihenhäuser. Die letzte freie Fläche liegt an der Zufahrt ins Neubaugebiet von der Lindenstraße aus. Das Grundstück grenzt an den Aldi-Markt, auf der anderen Seite ist das "Lindencarré" mit Seniorenzentrum und barrierefreien Wohnungen entstanden.

"Van der Looy" plant dort ein freistehendes Gebäude mit elf Wohnungen und ein weiteres mit zwei getrennten Eingängen für jeweils sieben Wohnungen. Die Häuser sollen drei Geschosse und ein zusätzliches Staffelgeschoss aufweisen, vorgesehen sind Wohnungsgrößen zwischen 88 und 125 Quadratmetern. Die Wohnungen werden mit Terrassen und Balkonen ausgerüstet, mit Blick auf die rundum geplante Gemeinschafts-Grünanlage.

Der Verkauf wird in den nächsten Tagen starten. Den Vertrieb hat Marion Loers übernommen, die seit 20 Jahren als Maklerin in Grevenbroich tätig ist. "Die zentral gelegenen Wohnungen sind ideal für Familien oder Senioren", sagt sie.

An einer Bebauung der letzten freien Fläche war auch ein anderer interessiert: Das Unternehmen Pro Urban, Investor für das nebenan liegende "Lindencarré", wollte dort einen Komplex von 50 Wohnungen in einer parkähnlichen Anlage errichten. Zwar wurden Verhandlungen mit "Van der Looy" geführt, doch es kam nicht zum Verkauf der Fläche. Das niederländische Unternehmen hatte sich dazu entschlossen, das Grundstück selbst zu bebauen.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Letzte Freifläche wird im Mai bebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.