| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Letzte Vorbereitungen für den City-Lauf abgeschlossen

Grevenbroich. Schon jetzt mehr Anmeldungen als im Vorjahr.

Das Organisationsteam der SG Neukirchen-Hülchrath hat die letzten Vorbereitungen mit den Ordnungsbehörden der Stadt getroffen. Somit steht dem dritten Grevenbroicher City-Lauf am Freitag, 23. Juni, nichts mehr im Wege. "Erfreulich ist die bisherige Resonanz", sagt Mitorganisator Willy Helfenstein. Zwei Wochen vor der Veranstaltung sind bereits rund 1000 Anmeldungen eingegangen, wesentlich mehr als in den beiden Vorjahren. "Somit könnte erstmals die Marke von 2000 Startern geknackt werden", meint Helfenstein. Erfreulich sei das inzwischen starke Engagement der Schulen. Hier liegt die Zahl der Anmeldungen bereits jetzt über dem Niveau der Vorjahre.

Derzeit trainiert auch Bürgermeister Klaus Krützen, selbst ehemaliges Mitglied der Leichtathletikabteilung der SG Neukirchen-Hülchrath, für die erstmalige Teilnahme. Er möchte das Ziel im Lauf über fünf Kilometer in unter 30 Minuten erreichen. Im Zehn-Kilometer-Lauf wird es zu einem Duell der Vorjahressieger kommen. Der Gewinner von 2016, Maciek Miereczko aus Erftstadt, konnte im April beim Korschenbroicher Citylauf mit einer Zeit von 30:49 Minuten glänzen. Der Sieger von 2015, Nikki Johnstone vom ART Düsseldorf, wurde Gesamtzweiter beim Brückenlauf in der Landeshauptstadt mit einer Zeit von 31:41 Minuten.

Wegen des erwarteten großen Andrangs gibt es für die Teilnehmer nach dem Zieleinlauf eine Einbahnstraßenregelung. Vom Ziel werden die Athleten hinter der Kirche vorbei am Bernardusturm zurück auf den Marktplatz geführt. "Dort gibt es wieder ein reichhaltiges Angebot an Verpflegungsständen und Attraktionen für die jüngeren Läufer", sagt Willy Helfenstein.

Im Familienlauf dürfen sich die jüngsten Teilnehmer auf den Moment freuen, wenn sie mit ihren Begleitern die Ziellinie überqueren. Dann gibt es als Lohn für jedes Kindeinen Pokal und eine Urkunde. Bei den Läufen über fünf und zehn Kilometer gibt es für die ersten Drei einer jeden Altersklasse eine von der Firma Hydro speziell für den City-Lauf entworfene Medaille, die aus Aluminium gefertigt wird.

Weitere attraktive Preise gibt es bei der erstmals angebotenen Schützenwertung im Rahmen der Teamstaffel über drei Mal 1100 Meter. Bei diesem Wettbewerb wird sich zeigen, welcher Brauchtumsverein aus dem Stadtgebiet die fittesten Mitglieder hat.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Letzte Vorbereitungen für den City-Lauf abgeschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.