| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Magen-Darm-Virus grassiert auch in Seniorenheimen

Grevenbroich. Die Feiertage konnten einige Senioren nur schwer genießen: Die Magen-Darm-Grippe ist unterwegs. Betroffen sind der Seniorenstift St. Martinus in Wevelinghoven sowie das Kloster Langwaden.

Laut Kreis soll es sich in Langwaden um den Norovirus handeln. Und auch in Wevelinghoven konnte der hochansteckende Norovirus nachgewiesen werden, berichtet der zuständige Pflegedienstleiter. Der Befall mit dem Erreger hatte schon im vergangenen Frühjahr zu einer Heimschließung geführt. "Im Frühling und Herbst verbreiten sich die Noroviren besonders gerne", sagt Lothar Köhler, Ärztlicher Direktor im Kreiskrankenhaus. Auch dort gebe es momentan einen Fall. Die Erreger gelangen etwa durch mangelnde Handhygiene in den Mund. Regel Nummer eins, um einer Infektion vorzubeugen: Händewaschen.

In Wevelinghoven und Langwaden mussten sich jeweils fünf bis sechs Heimbewohner mit Durchfällen und Erbrechen herumplagen. Gerade älteren Patienten könne der Virus gefährlich werden, so Köhler. "Der Flüssigkeitsverlust kann an die Nieren gehen." Keiner der derzeit Betroffenen musste ins Krankenhaus. Dass es sich im Kloster ebenfalls um den Norovirus gehandelt hat, konnte Jutta Piehler, Leiterin beim Sozialdienst "Netzwerk Mensch", nicht bestätigen. "Was auch immer es ist, wir wissen, was wir zu tun haben." In allen Häusern seien die gängigen Hygienevorschriften getroffen worden.

"Ein Virusbefall bedeutet für uns auch immer mehr Kosten", sagt Christoph Lesinski, vom Seniorenstift St. Josef. Dort sei bislang niemand betroffen. "Daran möchte ich erst gar nicht denken", sagt der Pfleger. "Erst im vergangen April hatten wir das zwei Wochen lang." Auch beim Kreis vermutet man, dass der Norovirus aktuell nur vereinzelt auftrete. "Der Ausbruch scheint erst einmal begrenzt zu sein", sagt Michael Dörr, Amtsarzt des Rhein-Kreises Neuss. Zum Vergleich: Bis April wurden im vergangen Jahr 367 Fälle beim Gesundheitsamt gemeldet, in diesem Jahr bislang nur 141.

(klik/wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Magen-Darm-Virus grassiert auch in Seniorenheimen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.