| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Malerin stellt zum Geburtstag aus

Grevenbroich: Malerin stellt zum Geburtstag aus
Christa Mülhens-Seidel präsentiert ihre Arbeiten in der Versandhalle. Die Malerin zeigt Bilder und Objektkästen, die seit 2008 entstanden. FOTO: Lothar Berns
Grevenbroich. Sie ist am 19. Februar runde 70 Jahre alt geworden - und zwei Tage später bekam Christa Mülhens-Seidl ihr wohl schönstes Geburtstagsgeschenk: Eine Einzelausstellung in der Versandhalle auf der Stadtparkinsel. Die Resonanz war enorm. Weit mehr als 100 Besucher kamen am Sonntagmittag zur Vernissage. Von Rudolf Barnholt

"Es war dem Kulturausschuss eine Ehre, ihr zum 70. Geburtstag diese Einzelausstellung zu gewähren", sagte Kulturamtsleiter Stefan Pelzer-Florack. Die Künstlerin, die nie woanders gelebt hat als in Grevenbroich und die beruflich im kaufmännischen Bereich tätig gewesen ist, hatte sich sechs Jahre lang bei dem Künstler Nedeljko Cubek ausbilden lassen. Die Kunsthistorikerin Gabriele Buntrock-Hill beschrieb den Malstil der 70-Jährigen so: "Sie bewegt sich zwischen Abstraktion und der Orientierung am Gegenständlichen." Sie reflektiere, resümiere, ordne ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken.

Zu sehen sind jetzt Bilder, die in den vergangenen acht Jahren entstanden sind. Vor allem die Materialcollagen sind die Auseinandersetzung mit kritischen Themen wie der Zeit. "Typisch für mich ist, dass ich mich nicht auf eine Stilrichtung festlegen lasse", erklärt die Künstlerin, die bevorzugt mit Acrylfarben malt - denn: "Ich bin zu ungeduldig für die Ölmalerei."

Zu sehen sind jetzt unter anderem abstrahierte Reiseimpressionen, aber auch abstrakte, experimentelle Bilder wie die mit den Farbverläufen, denen Christa Mülhens-Seidl in abstrakt figürliche Gebilde umgewandelt hat. Zur Ausstellung gehören aber auch einige Objektkästen: Jedes Detail erzählt eine kleine Geschichte - der Lippenstift von den ersten Schminkversuchen, die weiße Pfeife des Weckmanns von den ersten Tabakgenüssen, die alte hölzerne Spardose von den Anstrengungen, schon früh kleine Rücklage zu bilden. Einen großen Raum nehmen die Naturimpressionen ein, wobei sich Christa Mülhens-Seidel sich vom Fotorealistischen ein Stück weit löst.

Die Ausstellung ist noch bis zum 13. März zu folgenden Zeiten geöffnet: samstags und sonntags jeweils von 13 bis 16 Uhr. Die Künstlerin führt auch zu anderen Zeiten durch die Ausstellung - bei Bedarf kann unter Telefon 02181 41484 ein Termin vereinbart werden.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Malerin stellt zum Geburtstag aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.