| 16.55 Uhr

Grevenbroich
Mann unter umgestürztem Mini-Traktor eingeklemmt

Grevenbroich: Mann unter umgestürztem Mini-Traktor eingeklemmt
Am Rand eines hoch bewachsenen Maisfelds in Gruissem stürzte der Grevenbroicher mit seinem Trecker um. FOTO: D. Staniek
Grevenbroich. Das Handy in der Hosentasche hat einen 50 Jahre alten Grevenbroicher jetzt wahrscheinlich vor langem Warten auf Rettung bewahrt.

Wie die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt hat, war der Gruissemer am Montagvormittag mit einem Mini-Trecker bei privaten Aufräumarbeiten auf einem hoch bewachsenen Maisfeld unterwegs, als das geschätzt etwa 800 bis 900 Kilogramm schwere Fahrzeug auf einem leicht abschüssigen Grünstreifen ins Rutschen geriet und umkippte.

Der Grevenbroicher verlor das Gleichgewicht, fiel zu Boden und geriet mit einem Bein unter einen Reifen des Traktors. Dabei wurde er schwer verletzt. Es gelang dem 50-Jährigen, selbst per Handy Hilfe zu holen und die Retter zur von außen schwer einsehbaren Unfallstelle zu lotsen.

Die Feuerwehr rückte sofort mit 22 Kräften an. Der Traktor habe schließlich mit reiner Muskelkraft wieder aufgerichtet werden können, sagt der Einsatzleiter. Weiteres schweres Gerät war nicht vonnöten. Der Schwerverletzte wurde nach der Rettung in ein Krankenhaus gebracht.

(juha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Mann unter umgestürztem Mini-Traktor eingeklemmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.