| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Marc Metzger bei "Rabaue-Nacht"

Grevenbroich: Marc Metzger bei "Rabaue-Nacht"
"Klaus und Klaus" zählen zu den Stimmungsmachern der Nacht. FOTO: KK
Grevenbroich. Das Programm für das große Sommer-Open-Air auf dem Schlossplatz steht. Von Wiljo Piel

Die Rabaue feiern am Freitag, 8. Juli, ihr 15-jähriges Bestehen mit einem großen Sommer-Open-Air auf dem Schlossplatz. Zur Feier des Tages hat die kölsche Band reichlich Prominenz eingeladen. Neu hinzugekommen ist Marc Metzger alias "Dä Blötschkopp". Der Comedian, der zu den gefragtesten Künstlern des Kölner Karnevals gehört, wird als Moderator durch das Programm führen. "Das ist ein echter Knaller", sagt Rabaue-Keyboarder Peter "Fanny" van den Brock: "Alleine schon deshalb sollte man früh auf dem Schlossplatz sein." Im vergangenen Jahr waren fast 5000 Besucher dabei.

Die 14. Rabaue-Nacht beginnt um 17 Uhr mit "Blom und Blömcher", die seit vielen Jahren zu den Top-Parodie-Gruppen im Karneval zählen. Eine halbe Stunde später stehen dann die "Jungen Trompeter" auf der Bühne, die in der vergangenen Session mit "Colonia" einen Hit gelandet haben. Um 18 Uhr kommt ein guter Freund der "Rabaue" nach Grevenbroich: Olaf Henning. 45 Minuten lang wird er seine Hits präsentieren und das "Lasso" schwingen. Mit von der Partie sind die "Cöllner" um ihren Frontmann Sepp Ferner - der einzige österreichische Kölsche im Karneval. Neben der "Winzerin vom Rhein" wird die Band auch ihren neuen Hit "Angelina" zum Besten geben. Stimmungsvoll geht es weiter mit den beiden Nordlichtern "Klaus und Klaus", die nicht nur ihre "Nordseeküste", sondern auch das "Pferd auf dem Flur" dabei haben werden.

Um 20.45 Uhr werden dann die Rabaue die Bühne betreten. Neben ihren bekannten Hits werden auch acht neue Titel vorgestellt. Darunter zwei Songs für die nächste Karnevalssession: "Du bes Fastelovend" und "Jede Minch". "Ein weiteres Highlight wird sicherlich ein Medley mit Wald-Disney-Melodien sein", sagt van den Brock. Die Band wird mit drei Bläsern sowie einem Streichquartett an den Start gehen. Weil Gitarrist Peter Jansen erkrankt - aber auf dem Weg der Besserung- ist, haben sich die "Rabaue" zwei Gitarristen als Ersatz geholt. Einer davon ist "Ralle Rudnik", früheres Mitglied der "Höhner" und einer der wohl besten Rockgitarristen Deutschlands.

Auch die Neuß-Grevenbroicher Zeitung ist bei der "Rabaue-Nacht" wieder mit von der Partie. Zwischen den Auftritten wird auf dem blauen NGZ-Sofa getalkt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Marc Metzger bei "Rabaue-Nacht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.