| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Marina Cabibbo übernimmt Vorsitz der Jungliberalen

Grevenbroich. FDP-Jugendorganisation wählt einen neuen Vorstand.

Die Jungen Liberalen in Grevenbroich haben einen neuen Vorstand gewählt, der die Jugendorganisation der FDP im kommenden Geschäftsjahr führen und gestalten soll. Auf die 27 Jahre alte Marina Cabibbo entfielen am Samstag 100 Prozent der Stimmen. Sie löst den bisherigen Vorsitzenden Raphael Drahs ab.

Als neue stellvertretende Vorsitzenden haben die Jungliberalen Tayfun Yilmaz (25), Sebastian Langhorst (28) und Sven Cöllen (27) gewählt. Weibliche Unterstützung bekommt die neue Vorsitzende von Annina Lemm (27), die als Schatzmeisterin agiert, und von Melanie Cöllen (27), die für die Schriftführung verantwortlich zeichnet. Den Vorstand komplettierten die Beisitzer Daniel Ratz (27), Jannik Möller (27), Koray Göcmen (21) und Toulunay Yilmaz (17).

"Gerade in diesen turbulenten Zeit, in denen viele junge Leute verunsichert und unzufrieden mit der Bundes- und Landesregierung sind, ist es die besondere Aufgabe der Julis, diese Menschen auf lokaler Ebene aufzufangen", sagte Marina Cabbibo in ihrer Antrittsrede: "Wir müssen ihnen klar machen, dass man sich nicht von der Politik verabschieden oder zu den radikalen Parteien gehen muss, um sich gegen diese Regierungen zu engagieren."

Ihren Dank richtete die 27-Jährige an Raphael Drahs, der sich in den vergangenen Jahren stark für die Liberalen in Grevenbroich engagiert habe. "Darauf bauen wir Julis auf und geben weiterhin Gas", erklärte Marina Cabbibo.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Marina Cabibbo übernimmt Vorsitz der Jungliberalen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.