| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Meckenstock gratuliert zum Jubiläum von "Kultur Extra"

Grevenbroich. Die Reihe "Kultur Extra" zählt zu den erfolgreichsten Freizeit-Angeboten der Stadt. Schon seit 25 Jahren begeistert sie ein treues Publikum, das zum großen Teil aus Abonnenten besteht. Das Silberjubiläum wird am Samstag, 9. April, gebührend gefeiert: Das Düsseldorfer Original Manes Meckenstock gestaltet gemeinsam mit den Komikern Linus und Lioba Albus einen vergnüglichen Gala-Abend im Pascal-Gymnasium. Weil es einen Grund zum Feiern gibt, ist der Eintritt besonders günstig: zwölf Euro.

Elke Wowra vom Kultur-Team der Stadt ist für die Gestaltung der Reihe zuständig. In den vergangenen Jahren hat sie offenbar ein Gespür für den Geschmack der Grevenbroicher bekommen: Immerhin 500 von 700 zu Verfügung stehenden Plätzen sind von Abonnenten belegt. "Das ist eine sichere finanzielle Bank, die es uns erlaubt, schon sehr früh bekannte Künstler für die nächste Saison buchen zu können", sagt Wowra. Das Programm für 2017 steht bereits - es wird im Juni dem Kulturausschuss vorgestellt.

Die Jubiläums-Saison läuft noch bis zum Ende des Jahres. Bis dahin werden noch die Kabarettisten Sebastian Pufpaff und Martin Zingsheim sowie das A-capella-Ensemble "Viva Voce" erwartet.

In der Regel hat sich Elke Wowra die Künstler angesehen, bevor sie für "Kultur Extra" engagiert wurden - und dabei hat sie oftmals den richtigen Riecher gehabt. Etwa bei dem unbekannten Duo "Carrington & Brown", das nach seinem Auftritt fast 30 Minuten lang Applaus erhielt. "Für mich war das der emotionalste Moment in der ganzen Reihe", sagt sie. Die schlimmste Erfahrung: Die Gruppe "Ars Vitalis" kam mit ihrer experimentellen Musik so gar nicht an. Von ursprünglich 500 Zuschauern erlebten nur noch knapp 30 den Schluss. Der größte Teil war schon vor der Pause weg.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Meckenstock gratuliert zum Jubiläum von "Kultur Extra"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.