| 06.52 Uhr

Unfall in Grevenbroich
Minderjährige prallen mit Auto gegen Bäume

Minderjährige bauen Autounfall in Grevenbroich
Minderjährige bauen Autounfall in Grevenbroich FOTO: Daniel Bothe
Grevenbroich. In Grevenbroich-Frimmersdorf sind in der Nacht zu Dienstag zwei junge Männer mit einem Auto gegen mehrere Bäume geprallt und schwerverletzt worden. Beide Insassen waren minderjährig. 

Gegen 1 Uhr nachts waren die jungen Männer auf der Straße "Auf dem Leuchtenberg" in Grevenbroich-Frimmersdorf unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer des Wagens in einer Rechtskurve von der Straße ab und prallte gegen zwei Straßenbäume. Einer der Insassen wurde aus dem Wagen geschleudert.

Das Auto kam auf einer entfernten Wiese zum Stehen. Bei Eintreffen der Feuerwehr bot sich den Einsatzkräften ein chaotisches Bild. Ein großes Trümmerfeld ersteckte sich über die gesamte Straße. Eine Tür wurde etwa 20 Meter vom Aufprallpunkt weggeschleudert. 

Die beiden jungen Männer wurden schwer verletzt und nach einer notärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Erlaubt ist in der Ortschaft Tempo 50, höchstwahrscheinlich waren die beiden Fahrer mit stark erhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Das sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage unserer Redaktion.  

Eine Straßensperrung in Grevenbroich war aufgrund der späten Uhrzeit nicht erforderlich. 

Bilder von den Bergungsarbeiten sehen Sie hier.

(siev)