| 00.00 Uhr

Grevenbroich
"Mittendrin"-Chor will Zuhörer begeistern

Grevenbroich. Sänger mit und ohne Handicap geben am Sonntag ein Konzert in der Südstadt-Pfarrkirche St. Joseph.

Es ist das etwas andere Weihnachtskonzert: der Auftritt des Chors "Mittendrin" der Lebenshilfe in der Südstadt-Pfarrkirche St. Joseph. Am Sonntag, 20. Dezember, geben die Frauen und Männer - Menschen mit und ohne Handicap - wieder alles für ihre Zuhörer.

"Es wird mal besinnlich und mal heiter zugehen", sagt Chorleiter Andreas Fortenbacher: "Unser Programm ist ein buntes Repertoire an Weihnachtsliedern, darunter sind viele Klassiker zum Mitsingen, von Franz Schubert bis Celine Dion." Die etwa 40 Sänger im Alter von 13 bis über 80 Jahren werden auch dieses Jahr wieder von einer professionellen Band begleitet.

Der Chor "Mittendrin" wurde vor fünf Jahren anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Vereins "Lebenshilfe" im Rhein-Kreis Neuss gegründet. In diesem Jahr gibt er sein bereits sechstes Weihnachtskonzert. Andreas Fortenbacher ist stolz auf seine bunt gemischte Truppe: "Ich bin froh, dass bisher alles so gut geklappt hat und dass nicht nur der Chor, sondern auch die Zuhörer ihre Freude hatten."

In den vergangenen Jahren war die Südstadt-Pfarrkirche voll besetzt, wenn "Mittendrin" besinnliche und fröhliche Lieder zur Weihnachtszeit anstimmte. "Die pure Freude am Singen, die unsere Sänger haben, springt auf die Zuhörer über", sagt Andreas Fortenbacher: "Aus anfänglicher Skepsis wird schnell große Begeisterung."

Das Weihnachtskonzert beginnt am Sonntag um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: "Mittendrin"-Chor will Zuhörer begeistern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.