| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Mobiles Parkticket wird getestet

Grevenbroich. Ein Jahr lang sollen Parkscheine mit dem Handy bezahlt werden können.

Andere Städte tun "es" schon. Jetzt geht auch Grevenbroich einen Schritt in die Zukunft und führt - zunächst probeweise - das "Mobile Payment" an Parkscheinautomaten ein. Heißt: Ein Jahr lang wird, wahrscheinlich an maximal drei Straßenzügen oder auf einem Parkplatz, das Bezahlen der Parkgebühren ganz ohne Kleingeld, einfach mit dem Handy möglich sein. Das hat der Haupt-, Finanz- und Demografieausschuss (HFDA) am Donnerstag auf Antrag der FDP-Fraktion so entschieden. Über den Vorschlag wurde vorher heiß diskutiert.

Die Grünen lehnen die Einführung des "Mobilen Bezahlens" ab, vor allem, weil das System der Stadt voraussichtlich keine Mehreinnahmen, sondern Ausgaben für die Einrichtung der Handy-Parkzonen (einmalig 3500 Euro) und die jährlichen Gebühren für den Datentransfer (120 Euro) beschert. Der Nutzen, heißt es, stehe in einer kleinen Stadt wie Grevenbroich in keiner Relation zu den Kosten. Tatsächlich geht die Verwaltung davon aus, dass das Bezahlsystem jährlich 11.000 Euro in die Stadtkasse spült. Mehr Parkgebühreinnahmen (im Jahr 2014 waren das circa 321.000 Euro) wird es deshalb zwar nicht geben. "Es ist nicht davon auszugehen, dass durch das ,Mobile Payment' mehr Menschen parken", sagte Dezernent Claus Ropertz jetzt im Ausschuss. Markus Schumacher (FDP) hielt dafür die positive Signalwirkung als Argument hoch: "Das ist ein zusätzlicher Bürgerservice, eine Möglichkeit für die Stadt, sich gut zu präsentieren", sagte er. Dem stimmten im Grundsatz auch die CDU und schließlich auch Bürgermeister Klaus Krützen zu.

Zur nächsten Sitzung des HFDA soll der Verwaltungschef nun einen Vorschlag zur Deckung der entstehenden Kosten vorlegen. Außerdem werden verschiedene Anbieter in den Blick genommen. Für den Autofahrer ist das mobile Ticket zwar praktisch, aber auch teuer. Für den bargeldlosen Service werden 14 Prozent der Parkgebühr sowie zusätzlich 14 Cent pro Parkvorgang berechnet.

(juha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Mobiles Parkticket wird getestet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.