| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Musiker spielen in Fußgängerzone für Obdachlose

Grevenbroich. Normalerweise stehen Virginia Lisken und Willie Goergens auf der Bühne und begeistern die Fans mit ihren Songs. Jetzt aber gehen sie in die Fußgängerzone und machen Straßenmusik. Nicht, weil es müssen, sondern weil sie es wollen. Die beiden Musiker geben gemeinsam ein Benefiz-Konzert für Obdachlose.

Nutznießer der Aktion wird die Initiative "Grevenbroich packt an" sein, die sich für Menschen engagiert, die auf der Straße leben. Die Mitgründerin Jana Christian und die Veranstalterin Jenny Goergens wollen nun Geld mit Hilfe eines Straßenkonzertes sammeln, um Lebensmittel und Hygieneartikel für Obdachlose anzuschaffen.

"Grevenbroich packt an" wurde im Oktober des vergangenen Jahres von engagierten Bürgern gegründet, die obdachlosen Männern und Frauen helfen möchten. Zwischenzeitlich wurde ein sogenannter "Verteilerstand" auf dem Marktplatz eingerichtet. Dort gibt es jeweils an den letzten beiden Donnerstagen eines Monats nicht nur eine heiße Suppe, sondern auch Sachspenden für Bedürftige - zum Beispiel eine warme Jacke.

Um dauerhaft helfen zu können, sind die Aktiven auf Spenden angewiesen. Die sollen unter anderem bei dem Benefizkonzert gesammelt werden, für das sich Virginia Lisken und Willie Goergens zur Verfügung stellen. Am Samstag, 2. Juli, ab 11 Uhr werden sie auf dem Grevenbroicher Marktplatz stehen, ihr Bestes geben und darauf hoffen, dass der eine oder andere Passant etwas in ihre Spendenbox wirft.

Wie Jenny Goergens berichtet, denkt die Initiative auch daran, einen Kältebus einzusetzen, wie der bereits in der Obdachlosenhilfe anderer Städte eingesetzt wird. Darin wird Hilfe in Form von heißen Getränken, Kleidung oder einem Schlafsack angeboten. Bürgermeister Klaus Krützen ist dieses Vorhaben bereits vorgestellt worden.

Am Samstag, 17. September, plant "Grevenbroich packt an" zudem ein Sommer-Grillfest mit Obdachlosen, das im Jugendzentrum GOT in der Südstadt stattfinden soll.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Musiker spielen in Fußgängerzone für Obdachlose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.