| 11.26 Uhr

Grevenbroich
Musikvideo macht Lust auf neue Single

Grevenbroich: Musikvideo macht Lust auf neue Single
Der in Köln lebende Musiker Baby Brown (l.) und DJ Lil' Cash aus Grevenbroich beim Dreh des Musikvideos in Wuppertal. FOTO: Luigi Cassaro
Grevenbroich. Der Grevenbroicher Engin Turhan nennt sich DJ Lil' Cash und bringt am 12. April mit dem Kölner Musiker Baby Brown und Sänger K-Young aus Kalifornien die Single "Brand New" auf den Markt. Dazu wurde jetzt ein Musikvideo gedreht. Von Andreas Buchbauer

Ohne Kaffee geht es nicht. Als sich Engin Turhan (29) auf den Weg nach Wuppertal macht, hat er eine anstrengende Nacht hinter sich. Bis in den frühen Morgen hat der DJ aus Grevenbroich in einem Club aufgelegt, doch Zeit zum Schlafen bleibt nicht. Es ist 10 Uhr an diesem Sonntagmorgen, und Engin Turhan, der als DJ Lil' Cash europaweit Black Music und House auflegt, trifft sich mit dem Musiker Baby Brown (33). Am 12. April bringen die beiden ihre gemeinsame Single "Brand New" auf den Markt, und an diesem Tag wird das Musikvideo gedreht. Auch Baby Brown ist direkt von einem Job Auftritt nach Wuppertal durchgefahren. Nach einer Nacht ohne Schlaf brauchen beide jetzt erst einmal Kaffee.

Da trifft es sich gut, dass die Technik in der alten Fabrikhalle in Wuppertal noch aufgebaut werden muss. DJ Lil' Cash und der in Köln lebende Baby Brown nutzen die Zeit, um noch einmal alles durchzugehen. Die Bewegungen und wie sie ihren Song präsentieren. Die Szenen, in denen sie selbst im Bild sind. Und alles, was mit dem US-Rapper K-Young zusammenhängt. Der Kalifornier hat Gesangsparts zum Song beigesteuert. "Leider kann er beim Videodreh nicht dabei sein, weil er Termine in den USA hat", sagt Lil' Cash. Also wird auch an der Westküste der USA gedreht. "In den Hollywood Hills werden einige Szenen mit K-Young aufgenommen. Das Material wird dann in unser Video eingefügt", erklärt Baby Brown.

Ähnlich hat es auch schon mit dem Songmaterial und den Gesangsparts funktioniert. Sie wurden als Datensatz übers Internet zwischen Nordrhein-Westfalen und Kalifornien hin und her geschickt. Herausgekommen ist ein entspannter Black Music-Song, der perfekt zum Frühling und Sommer passt. Vermarktet wird die Single international. "Man kann sie ab 12. April auf allen wichtigen Musikportalen als Download erwerben", sagt Baby Brown. Das Video soll die Werbetrommel für den Song rühren und wird zum Beispiel auf YouTube zu sehen sein.

Mit etwas Kaffee aufgepeitscht, haben die Musiker richtig Spaß am Dreh. Kennengelernt haben sich DJ Lil' Cash und Baby Brown vor mehr als zehn Jahren bei einem Auftritt. "Wir waren da zusammen in einem Club gebucht, ich als DJ und er als Sänger. Es hat einfach gepasst", sagt Lil' Cash. Fortan blieben die beiden in Kontakt. "Wir verstehen uns super - auch wenn wir schon alleine durch unsere Jobs nicht jeden Tag miteinander abhängen", sagt Baby Brown. Denn beide sind gefragt, Lil' Cash als DJ und Baby Brown als Rapper - nicht nur in Deutschland, sondern auch in internationalen Clubs. Baby Brown tritt zum Beispiel bald wieder im "Masquerade Club" in Istanbul live als Rapper auf, Lil' Cash ist regelmäßig Gast im Wiener "Praterdome".

In seiner Heimatstadt Grevenbroich ist Lil' Cash nach wie vor regelmäßig. "Ich habe ja noch meine Familie und viele Freunde in der Stadt", sagt er. Seinen Wohnort aber hat er der Liebe wegen nach Bayern verlagert. Dort wohnt er mit seiner Freundin Ellen Müller in einer Gemeinde an der Landesgrenze zu Hessen. Im nahen Fulda haben sich die beiden kennengelernt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Musikvideo macht Lust auf neue Single


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.