| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Nachtwanderung durch das Tiergehege im Bend

Grevenbroich. Die Ortsgruppe Grevenbroich der "Schutzgemeinschaft Deutscher Wald" (SDW) bietet am Freitag, 27. November, ihre nächste Nachtwanderung durch das Tiergehege im Bend an. Die SDW-Mitglieder Frank Wadenpohl und Johannes Frommen möchten dabei vor allem Kindern die Besonderheiten der heimischen Tierwelt nahebringen. "Schlafen Tiere nachts?" lautet eine zentrale Fragestellung, da es bei der geführten Wanderung auch um das Verhalten nachtaktiver Tiere geht. Die Nachtwanderung dauert etwa anderthalb Stunden. Beginn ist um 18 Uhr. Treffpunkt ist vor dem städtischen Forsthof "Am Sodbach".

Um die Tiere im Bend zu schonen, ist die Teilnehmerzahl der Nachtwanderung auf 50 begrenzt. "Wichtig ist, dass Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen mitgehen können, also zum Beispiel in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern", sagt Frommen. Unterwegs wird an der Grillhütte eine Pause eingelegt. Dort wird auch eine kleine Spukgeschichte vorgelesen. Allzu gruselig wird es dabei aber nicht - aus gutem Grund: Die SDW-Mitglieder möchten mit der Nachtwanderung, die bereits zwei Mal in diesem Jahr auf reges Interesse stieß, nicht nur über die heimische Tierwelt aufklären. Den Kindern soll auch die Angst vor der Dunkelheit genommen werden. Deshalb gibt es wissenswerte Informationen über die nächtlichen Geräusche im Wald.

Die Nachtwanderung endet gegen 19.30 Uhr wieder am Forsthof. Für Wegzehrung und Getränke sind die Teilnehmer selbst zuständig. Bewusst verzichtet werden soll auf grelles Licht und Taschenlampen - damit die Tiere nicht aufgeschreckt werden. Wegen der Beschränkung der Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung bitten Johannes Frommen und seine Mitstreiter bis 21. November um Anmeldung unter der Telefonnummer 0151 12716428 oder per Email an frommen@t-online.de beziehungsweise info@sdw-grevenbroich.de. Die Teilnahme an der Nachtwanderung ist kostenfrei.

(abu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Nachtwanderung durch das Tiergehege im Bend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.