| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Neuer Bus für die Mosaik-Schule

Grevenbroich. Das von einer Stiftung gespendete Fahrzeug ist für den Unterricht sehr wichtig. Von Carsten Sommerfeld

Für den Unterricht wird der Neuzugang ebenso eingesetzt wie für Klassenfahrten - die Mosaik-Schule in Hemmerden verfügt jetzt über einen nagelneuen Kleinbus mit neun Sitzplätzen. "Das Fahrzeug ist zudem mit einer Rampe für Schüler im Rollstuhl ausgestattet", erläutert Johannes Wallraf, Leiter der Förderschule mit dem Schwerpunkt "Geistige Entwicklung". Ermöglicht hat die insgesamt 38.000 Euro teure Anschaffung die Marga und Walter Boll-Stiftung, die den Bus dem Förderverein der Schule spendete. Der Verein übernimmt die Kosten für den Betrieb des Fahrzeugs .

Über zwei Kleinbusse verfügt die Schule. Einer war "mehr als zehn Jahre an, Reparaturen fielen an", berichtet Schulleiter Johannes Wallraff. Ersatz musste her. Ein Vater der Schule, Guido Münchrath, der bei der Firma Boll & Kirch Filterbau in Kerpen arbeitet, erfuhr davon und fragte bei der Stiftung, die unter anderem Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Familien fördert, an. Die erklärte sich zur Spende bereit. Der neue Bus wird auch für den Unterricht der Förderschule mit 133 Schülern zwischen sechs und 21 Jahren eingesetzt.

"Ein Schwerpunkt bei uns ist lebenspraktisches Training. Die Schüler lernen einzukaufen, erstellen vorher einen Einkaufszettel. Und sie rechnen aus, was sie beim Zahlen an Rückgeld bekommen", nennt Schulleiter Wallraff ein Beispiel. Mit dem Kleinbus werden dafür Geschäfte und Supermärkte angesteuert - aber auch das Aufsuchen des Rathauses, von Kultureinrichtungen und anderen Zielen wird trainiert. Eine Hilfe sei der Kleinbus auch für die Fußballer der Schule, die in der Turnhalle in Gierath trainieren. "Mit dem öffentlichen Personennahverkehr kommen wir dort nicht hin", sagt Wallraff. Und bei Klassenfahrten geht es mit den Bussen der Schule etwa nach Hellenthal in der Eifel oder Finnentrop.

Der Förderverein mit Karsten Speckenbach als Vorsitzendem und Claudia Kleber als Kassiererin unterstützt die Schule unter anderem bei Anschaffungen und Veranstaltungen - neue Mitglieder sind gern gesehen. Auch wenn am Freitag, 10. November, ab 17 Uhr in der Schule St. Martin mit Umzug und Fackelausstellung gefeiert wird, ist der Verein aktiv. Besucher sind bei der Veranstaltung willkommen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Neuer Bus für die Mosaik-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.