| 09.50 Uhr

Grevenbroich
Neuer Chef für die Noithausener Schützen

Grevenbroich: Neuer Chef für die Noithausener Schützen
Stephan Strerath übernahm 2013 das Königsamt in Noithausen. FOTO: LBER
Grevenbroich. Der Bürgerschützenverein Noithausen steht unter neuer Leitung: Stephan Strerath wurde jetzt zum Präsidenten des rund 120 Mitglieder starken Vereins gewählt.

Der 49-Jährige übernahm das Amt von Willi Esser, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für den Chef-Posten kandidierte. Esser kann auf eine etwa 50-jährige Vorstandsarbeit zurückblicken. Vor einigen Jahren ernannten ihn die Schützen zum Ehren-Regimentschef. Er bleibt dem Vorstand also weiterhin erhalten.

Stephan Strerath, der schon als Edelknabe im Bürgerschützenverein aktiv war, gehört seit 2010 der Führungsriege an, vor drei Jahren wurde er zum Vizepräsidenten gewählt. Als neuer Chef im Ring will er den Verein jedoch nicht umkrempeln: "Den BSV gibt es bereits seit 95 Jahren - also können wir nicht allzu viel falsch gemacht haben", meint er. Strerath möchte lediglich "kleine Stellschrauben drehen, um den Verein zeitgerecht zu halten". Ihm gehe es vor allem darum, junge Leute dauerhaft an den BSV zu binden, um die Zukunft des Vereins zu sichern. Apropos: Mit den Vorbereitungen für das 100-jährige BSV-Bestehen hat er schon jetzt mit seinem Team begonnen.

Beruflich ist der neue Präsident im Vertrieb eines Unternehmens für Reinigungssysteme tätig. Strerath ist verheiratet, mit seiner Frau Indira stand er 2013 als König im Mittelpunkt des Noithausener Schützenfestes. Darüber hinaus ist der neue Präsident ein Anhänger der Borussen aus Mönchengladbach.

Im Rahmen der Versammlung wurde Frank Hassels-Reuter zum Jägermajor gewählt. Er trat die Nachfolge von Jörg Zimmermann an, der nicht mehr kandidierte. Jens Esser wurde zudem als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Kein Mitglied war allerdings bereit, den Posten des Vizepräsidenten zu übernehmen. Dessen Aufgaben werden nun auf die übrige Vorstandsriege aufgeteilt. Stephan Strerath appelliert in diesem Zusammenhang an die Schützen, wieder mehr Verantwortung zu übernehmen.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Neuer Chef für die Noithausener Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.