| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Niederländischer Musiker bei der Songwriter-Lounge

Grevenbroich. Tom Gerritsen alias "T.S. Eliot Appreciation Society" spielt seine Folksongs heute Abend im Café Kultus. Von Andreas Buchbauer

Vielleicht muss man diese zarten Zeilen verstehen, um zu ahnen, wohin die musikalische Reise geht: Heute Abend tritt der niederländische Musiker Tom Gerritsen alias "T.S. Eliot Appreciation Society" bei der "Songwriter Lounge" im Café Kultus auf - und natürlich ist das alles eine Würdigung. T.S. Eliot, dieser Dichter der Einsamkeit, der mit "The waste land" ("Das öde Land") eines der einflussreichsten Gedichte des 20. Jahrhunderts schrieb, ist ja nicht irgendein Poet. Auf 433 Zeilen schreibt Eliot in "The waste land" über die Vereinsamung des Menschen in der Moderne - und man ahnt, wenn da ein Folk-Musiker kommt und den Dichter bejahend in seinem Künstlernamen herbeizitiert, dann geht es ans Eingemachte. Tom Gerritsen wird dies heute Abend ab 20 Uhr bei seinem Auftritt im Café Kultus zeigen.

Tom Gerritsen ist selbst ein Getriebener, möglicherweise auch einer, der unterwegs ist - und zwar möglicherweise sogar mehr im Jack-Kerouac-schen Sinne. Zwei Jahre lang reiste Tom Gerritsen als Straßenmusiker durch die USA und Kanada. Zurück in seiner Heimatstadt Utrecht nahm er seine Lo-Fi-Folksongs auf. "A new history" heißt das vor zwei Jahren erschienene Album, das ihm in Szenekreisen jede Menge Lob einbrachte.

Gerritsen trat beim Eurosonic Festival in Noorderslag, einem der wichtigsten Festivals für Newcomer, auf und tourte durch Deutschland und die Schweiz. Auf YouTube gibt es eine Menge Videos zu Songs des Niederländers mit dem Hang zur zu T.S. Eliot sehr gut passenden "Melancholia", so der Titel eines Songs von "A new history".

Der Eintritt zum Konzert mit Tom Gerritsen alias "T.S. Eliot Appreciation Society" im Café Kultus am Grevenbroicher Markt ist - wie stets bei der "Songwriter Lounge" - frei. Es wird um Hutspenden gebeten.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Niederländischer Musiker bei der Songwriter-Lounge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.