| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Open-Air-Kinoabend im Bahnhofsviertel

Grevenbroich. Nach der erfolgreichen Premiere beim Viertelfest im September 2015 veranstaltet die Stellwerk-Initiative auch in diesem Sommer wieder ein Open-air-Kino auf dem Platz der Deutschen Einheit. Das Organisationsteam hat sich darauf verständigt, den Veranstaltungstermin vorzuverlegen: Die Vorstellung unter freiem Himmel beginnt diesmal schon am Samstag, 27. August, um 20 Uhr.

Bevor der Hauptfilm startet, wird die Grevenbroicher Band "Ragh" eine Live-Stummfilmvertonung auf die Bühne bringen. Die Musiker Ralf Hinzen und Lutz Stolz werden den Klassiker "Der Untergang des Hauses Usher", der auf der gleichnamigen Kurzgeschichte des amerikanischen Autos Edgar Allan Poe basiert, musikalisch inszenieren.

Im Anschluss, gegen 21.30 Uhr, wird auf der Großbildleinwand ein Hauptfilm gezeigt, dessen offiziellen Titel die Stellwerker nach einer Abmahnung im vergangenen Jahr nicht offiziell benennen dürfen. So viel darf verraten werden: Regie führte der Amerikaner Wes Anderson, das Drehbuch stammt ebenfalls von ihm. Premiere hatte der Film am 6. Februar 2014 bei den 64. Internationalen Filmfestspielen in Berlin, die mit ihm auch eröffnet wurden. Die Handlung konzentriert sich auf ein etwas heruntergekommenes Grand Hotel, das noch den Rest des Glanzes der Habsburger-Zeit widerspiegelt.

"Die vier Oscars hat der Film mehr als verdient, ich freue mich bereits auf die Vorführung", sagt Fred Leven, Vorsitzender der Stellwerk-Initiative. Was ihn gleichermaßen freut: Weil Sponsoren den "Kinoabend im Quartier" finanziell unterstützen, ist der Eintritt frei.

Die Stellwerk-Initiative wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, zu einer Aufwertung des Bahnhofsviertels aktiv und konstruktiv beizutragen. Dazu zählen Sauberkeits-Aktionen, Bepflanzungen, Kultur- und Musikveranstaltungen, ein internationales Kinderspielfest und das Open-Air-Kino auf dem Platz am Kreisverkehr. Der Verein informiert unter der Adresse www.stellwerk-gv.de über seine Arbeit.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Open-Air-Kinoabend im Bahnhofsviertel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.