| 00.00 Uhr

Abi Clasico
Pascal-Kicker setzten sich wieder gegen Erasmus-Team durch

Grevenbroich. Mit rosa Puscheln und selbst gemalten Plakaten bestens vorbereitet, sorgten die Mädchen vom Erasmus Gymnasium für ordentlich Stimmung. Doch entschieden wurde das Spiel auf dem Platz. Nach 90 Minuten stand fest: Das Erasmus-Gymnasium unterlag erneut den Abiturienten vom Pascal-Gymnasium. Mit 4:0 holten sich die "Pascaler" den Sieg beim "Abi Clasico" im Schlossstadion. Mehr als 400 Zuschauer waren zum Endspiel der beiden Grevenbroicher Gymnasien gekommen.

"Nachdem vor einigen Jahren die Rivalität zwischen den beiden Schulen ein wenig eskalierte, riefen die Abiturienten vor zwei Jahren diese Veranstaltung ins Leben", erklärt Johannes Brandmann (18) vom Erasmus-Gymnasium. Zum zweiten Mal wurde in diesem Jahr auf sportliche Art und Weise geklärt, wer die "Nummer eins im Stadtgebiet" ist. Lautstark unterstützt wurden die Teams von der großen Tribüne.

Vor allem die Mädchen der beiden Schulen sorgten für ordentlich Stimmung. So auch Lina Gazon (17) und Vivien Wollbrandt (17) vom Pascal-Gymnasium, die mit Plakaten und Anfeuerungsrufen ihr Team zum Sieg peitschten. Von der anderen Seite hallten die Rufe von den Schülern rund um Judith Lammers (18), Maditha Röhlinger (18) und Yasemin Candier (17).

"Das Ergebnis spielt eine wichtige Rolle. Doch natürlich freuen wir uns auch auf die anschließende Party im TuS-Heim", sagen die Fans. Nachdem die Schulleiter Manfred Schauf (Pascal) und Michael Jung (Erasmus) dem Sieger-Team den Pokal überreichten, wurde im Sportlerheim bis tief in die Nacht gefeiert.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abi Clasico: Pascal-Kicker setzten sich wieder gegen Erasmus-Team durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.