| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Pastor Jos Houben weiht das neue Pfarrzentrum in Frimmersdorf ein

Grevenbroich: Pastor Jos Houben weiht das neue Pfarrzentrum in Frimmersdorf ein
Stolz auf das neue Pfarrzentrum: Pastor Jos Houben (l.) segnete gestern den Neubau auf dem Frimmersdorfer "Martinshügel". FOTO: Anja Tinter
Grevenbroich. Vor drei Jahren fiel mit den ersten Planungen der Startschuss, gestern wurde das neue Pfarrzentrum an der Frimmersdorfer Kirche St. Martin von Pastor Jos Houben bei einer Feierstunde eingeweiht. Rund 300 Besucher machten sich einen Eindruck von dem 366 Quadratmeter großen, transparenten Neubau, der mehr als 1,3 Millionen Euro gekostet hat.

"Kirche ist da, wo sich Menschen begegnen. Und das neue Pfarrzentrum bietet einen Raum dafür", betonte Jos Houben, nachdem er Gott um seinen Schutz für das neue Gebäude und seine Besucher bat und es segnete.

Die Kirchengemeinde verfügt mit dem neuen Pfarrzentrum um eine weitgehend barrierefreie Begegnungsstätte, die in Zukunft auch verstärkt von Familien sowie Kindern und Jugendlichen genutzt werden soll. "Ich bin sehr stolz auf das neue Pfarrzentrum", sagte Pastor Houben, der unter anderem dem gesamten Kirchenvorstand um Carola Uebber, dem Architekturbüro Schmale sowie dem Erzbistum Köln für die Unterstützung dankte.

Houben würdigte auch das Engagement der ehemaligen Bürgermeisterin Ursula Kwasny, die sich ebenfalls unter die Gäste mischte. Der sogenannte Martinshügel habe mit dem lichtdurchfluteten Neubau ein neues Gesicht bekommen.

Bevor die ersten Planungen starten konnten, war der Neubau eines Pfarrzentrums neben der Kirche kontrovers diskutiert worden. Doch das alte Pfarrzentrum konnte den heutigen Anforderungen unter anderem aus brandschutztechnischer Sicht nicht mehr gerecht werden. "Der Neubau fügt sich harmonisch in den Standort ein", erzählte die geschäftsführende Kirchenvorstandsvorsitzende Carola Uebber bei der Einweihung, zu deren Symbol ein blaues Kreuz wurde, das jetzt eine der weißen Wände im gläsernen Gemeindesaal ziert.

Jetzt stehen noch die Restauration einer Außenwand am alten Pfarrzentrum und archäologische Grabungen zwischen Kirche und Neubau an. Ulrich Findeisen will mit seiner Stiftung in den nächsten Monaten auf dem Gelände zudem eine Seniorenresidenz mit zehn Wohneinheiten bauen.

(cka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Pastor Jos Houben weiht das neue Pfarrzentrum in Frimmersdorf ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.