| 11.30 Uhr

Grevenbroich
Pkw gerät ins Schleudern und landet auf dem Feld

Grevenbroich: Pkw gerät ins Schleudern und landet auf dem Feld
Der Fahrer dieses Unfallwagens wurde leicht verletzt. FOTO: Polizei
Grevenbroich. Die Kontrolle über sein Auto hat am Samstagabend ein Mann aus Jülich verloren. Der 53-Jährige war, wie die Polizei erklärt, gegen 19.37 Uhr mit seinem Personenwagen der Marke Hyundai auf der Landstraße 69 - aus Richtung Widdeshoven kommend - in Richtung Wevelinghoven unterwegs.

Im Bereich einer Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug landete auf dem Feld neben der Landstraße und blieb dort auf der Seite liegen.

Der Fahrer konnte sich nach Auskunft der Polizei selbst aus dem Wagen befreien. Er hatte bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Die Ursache dafür, dass der Autofahrer aus Jülich auf der L 69 die Kontrolle über den Pkw verlor, steht laut Polizei noch nicht fest.

Quelle: NGZ