| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Polizei nimmt Ladendieb nach Fluchtversuch fest

Grevenbroich. Die Polizei hat am Mittwochvormittag einen Ladendieb festgenommen. Der 34 Jahre alte Mann war den Beamten gegen 9.15 Uhr als Radfahrer in der Innenstadt aufgefallen. Als er die Polizisten sah, trat er in die Pedalen und verschwand durch eine Parkanlage in Richtung Bergheimer Straße. Nach kurzer Verfolgung konnten die Beamten den Mann stellen.

Während der Überprüfung machte der 34-Jährige laut Polizei widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Damenrades, auf dem er unterwegs war. Parallel dazu stellten die Ordnungshüter in seinem Rucksack vier neue mobile Lautsprecherboxen sicher. Eine Überprüfung der Gerätenummern ergab, dass die Elektroteile morgens in einem Supermarkt in Noithausen gestohlen worden waren. Damit konfrontiert, gestand der Grevenbroicher den Diebstahl. Der polizeibekannte Mann wurde vorläufig festgenommen, jetzt ermittelt ein Neusser Fachkommissariat gegen ihn.

Das blaue Damen-Cityrad der Marke "Kreidler" konnte bisher noch keiner Straftat zugeordnet werden. Die Polizei sucht nun nach dem Eigentümer (02131 3000).

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Polizei nimmt Ladendieb nach Fluchtversuch fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.