| 15.26 Uhr

Grevenbroich
Polizei sucht mit Foto nach Bankräuber

Polizei sucht mit Foto nach Bankräuber in Grevenbroich
Dieser Mann hat die Bank an der Poststraße überfallen. FOTO: Polizei
Grevenbroich. Nach dem Überfall auf die Bank an der Poststraße in Grevenbroich in der vergangenen Woche hat die Polizei nun die Fahndung nach dem Täter verschärft. Die Ermittler haben ein Bild des Täters veröffentlicht. Die Bank hat eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Wie die Polizei berichtete, betrat der Täter am 17. Juni gegen 11.10 Uhr die Bank an der Poststraße. Er bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter erbeutete einen geringen Bargeldbetrag und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Zehntstraße.

Der mit einem schwarzen Tuch vor dem Gesicht maskierte Täter war etwa 35 bis 40 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur und trug eine Baseballkappe. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Der Polizei liegt vom Täter nun ein Foto aus einer Überwachungskamera vor. Die Einsatzkräfte suchen nach Zeugen, denen am Nachmittag des 17. Juni ein verdächtiges Fahrzeug in der Nähe der Bank aufgefallen ist. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Bank eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Neuss, Telefon 02131 3000, entgegen.

 

 

(ots)