| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Public Viewing zum EM-Finale am Evita Beach

Grevenbroich. Obwohl die öffentlichen Fußballübertragungen im Saal der Alten Feuerwache am Donnerstag mit der Niederlage der deutschen Mannschaft zu Ende gegangen sind, werden die Grevenbroicher dennoch ein weiteres Public Viewing erleben können. Denn: Spannend wird es wohl werden, das Fußballendspiel in Paris zwischen EM-Gastgeber Frankreich und Portugal. Der Grevenbroicher Stadtstrand Evita Beach zeigt am Sonntag, 10. Juli, die Abschlusspartie zur Fußballeuropameisterschaft live auf Großbildleinwand.

Dafür wird der Stadtstrand ab 14 Uhr geöffnet sein, um 15 Uhr gibt es ein kostenfreies Zumba-Angebot. Die als Discofox-Weltmeisterin bekannte Grevenbroicherin Martha Wermann wird eine Trainingsstunde mit dem bewegungsfreudigen Publikum absolvieren. Anschließend kann entspannt werden, bevor es dann gegen 21 Uhr wieder spannend wird.

Musik steht am "Strand von Grevenbroich" dann am folgenden Wochenende auf dem Programm. Die Neuauflage des in den 1990er Jahren gegründeten Festivals "Rock this Town" wird es am kommenden Samstag, 16. Juli, 15 Uhr, auf dem "Evita Beach"-Gelände geben. Die Nachwuchs-Bands "Silver Temple", "Badburdyx", "Callum Lawson", "John Born", "Big Silence" und "Jimiperry" werden sich einer fachkundigen Jury stellen. Als Special Guests eröffnen die "Blackfield Chiefs" das Festival.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Public Viewing zum EM-Finale am Evita Beach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.