| 18.36 Uhr

Grevenbroich
Räuber bedrohen Grevenbroicher mit Pistole

Grevenbroich. Ein 46 Jahre alter Grevenbroicher wurde Montagmorgen Opfer eines Raubüberfalls. Darüber informierte die Polizei in Hamm in Westfalen.

Der Auslieferungsfahrer einer Bäckerei mit Sitz in Kamp-Lintfort stand am frühen Morgen gegen 5 Uhr, es war noch dunkel, mit einer Sattelzugmaschine auf dem Gelände des Maxi-Centers in Hamm-Werries. Er wollte für eine Bäckerei dort Ware anliefern, als zwei Männer auf ihn zukamen.

Der 46-Jährige sah sich plötzlich einer vorgehaltenen Pistole gegenüber. Die beiden maskierten Täter forderten den Auslieferungsfahrer mit der Schusswaffe auf, sich auf den Boden zu legen. Daraufhin stahlen die Männer, wie die Polizei berichtet, aus dem Auslieferungs-Lastwagen Geld und traten dann die Flucht an. Zur Höhe der Beute machten die Ermittler gestern keine Angaben.

Dem Grevenbroicher "ist körperlich nichts passiert", erklärte ein Vertreter des Unternehmens, das insgesamt rund 130 Filialen betreibt, Montagnachmittag gegenüber unserer Redaktion. Der Lastwagenfahrer werde nach dem Vorfall in Hamm betreut.

Nach dem Überfall im Einkaufszentrum bittet die Hammer Polizei die Bürger um Hilfe, Zeugen und Hinweise werden gesucht. Einer der beiden geflüchteten, maskierten Täter wird als etwa 1,85 Meter groß mit kräftiger Statur beschrieben. Er trug bei dem Überfall dunkle Kleidung. Zu seinem Komplizen liegt dagegen keine nähere Beschreibung vor, er trug aber ebenfalls dunkle Kleidung.

Hinweise zu dem Raubüberfall im Maxi-Center und zu den Männern nimmt die Polizei in Hamm unter der Telefonnummer 02381 9160 entgegen.

(cso-)