| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Realschule hat nur noch einen Standort

Grevenbroich. Schulbetrieb ist nach Zusammenlegung gut gestartet. Qualitätsanalyse mit erfreulichen Ergebnissen.

Auf dem Schulhof der Diedrich-Uhlhorn-Realschule ist es jetzt etwas voller als bislang. Die Zusammenlegung der Schule am Heyerweg ist abgeschlossen. Der zweite Schulstandort an der Bergheimer Straße wurde aufgegeben, der letzte Jahrgang dort ist zum neuen Schuljahr nach Wevelinghoven umgezogen. Alle zehnten Klassen - insgesamt sind es acht - werden nun dort unterrichtet.

Die Konzentration an einem Ort war von langer Hand vorbereitet worden. In den Sommerferien hatte die Stadt hinter den Schulgebäuden am Heyerweg mehrere Container-Module für vier Unterrichtsklassen aufstellen lassen. "Obwohl sich die Schüler und die Kollegen bereits seit Jahren kennen und wir in einigen Bereichen noch mit dem Einräumen von Material beschäftigt sind, herrschte in den ersten Schultagen eine ganz besondere, motivierte, fast euphorische Stimmung in der Schulgemeinschaft", hat Schulleiterin Anita Piel beobachtet. "Wir freuen uns auf das Schuljahr mit all seinen Herrausforderungen", sagt sie. Obwohl das Schuljahr 2017/18 gerade erst begonnen hat, gab es bereits Noten - und zwar für die Realschule selbst. Der Abschlussbericht für die Qualitätsanalyse der Bezirksregierung Düsseldorf liegt nun vor, nachdem das Prüferteam im Januar vor Ort war. "In den allermeisten Bereichen schneidet die Schule gut oder sogar exzellent an", sagt Realschul-Sprecher Sebastian Potschka.

So werde in dem Bericht positiv die Erarbeitung eines schlüssigen Medienkonzept betont. Als "beispielhaft erfüllt", das beste von vier Bewertungsstufen, sehen die Prüfer beispielsweise, dass die Schule für alle Fächer Grundsätze zur Leistungsbewertung festgelegt hat. Weitere Stärken werden der Realschule bei der Arbeit der Schülervertretung und bei der Führungsverantwortung der Schulleitung attestiert.

Doch es gibt auch noch Verbesserungsmöglichkeiten: Beim fächerverbinden Lernen und bei der Gewährleistung des Lernens in Vertretungsstunden sehen die Prüfer aus Düsseldorf noch anstehende Handlungsfelder.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Realschule hat nur noch einen Standort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.