| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Rochusfest wird neu gestaltet und gestrafft

Grevenbroich: Rochusfest wird neu gestaltet und gestrafft
Thomas Brendel, Vorsitzender des Heimatvereins. . FOTO: M.R
Grevenbroich. Gefeiert wird nur von Freitag bis Sonntag. Neu sind ein Familiennachmittag und ein Frühstück.

Begeisterung und viel Zustimmung gab es am Samstagabend bei der Vorstellung eines gestrafften und attraktiveren neuen Konzeptes für den Ablauf des Rochusfestes in Lüttenglehn vom 12. bis 14. im August. Das Konzept stellten Vereinschef Thomas Brendel und Schriftführer Heinrich Becker vom Heimtverein Lüttenglehn den etwa 50 Gästen vor.

Seit der jüngsten Generalversammlung im November war klar geworden, dass man mehr auswärtige Gäste haben möchte und deshalb das Rochusfest umgestalten muss. Insbesondere aus Reihen der Züge hatte es seitdem brauchbare Vorschläge gegeben. Der 33-jährige Vereinschef fasste zusammen: "Unser Rochusfest wird von Freitag bis Sonntag stattfinden. Es gibt keinen Montag und keine Krönung am darauf folgenden Samstag mehr. Sollte sich ein König finden, werden wir das Königssilber schon am Sonntagabend überreichen." Ein großer Königsehrenabend würde dann zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Für den Freitagabend steht jetzt eine große Schlagernacht im Programm. Erfolgsgaranten sind Anni Perka (ehemals Helene Fischer Double) und die Live-Band "Farbton" (ehemals "Different Colours").

Am Samstagabend spielt die Liveband "Die Kleinenbroicher". Der Kirmessamstag startet mit dem Anschießen des Festes an der Rochuskapelle, eine halbe Stunde später ist Fassanstich und Eröffnung des Festplatzes, wo erstmals ein Familiennachmittag steigt. Dabei gibt es jede Menge Kinderspiele rund um das Festzelt.

Außerdem wird auch "Jünter" da sein, das Maskottchen von Borussia Mönchengladbach. Sollte es am Fest-Sonntag nach dem Preishahneköppen ein Königshahneköppen geben und neuer Hahnenkönig gefunden werden, wird am Abend das Königssilber überreicht. Daran schließt sich dann die Proklamation des neuen Hahnenkönigspaares an.

Bei freiem Eintritt werden die "Die Kleinenbroicher"zum Tanz aufspielen. Neu ist auch, dass es am Sonntag nach dem Feldgottesdienst im Lüttenglehner Festzelt ein großes gemeinsames Frühstück geben wird, zu dem kostenfrei alle Senioren des Ortsteiles vom Verein eingeladen werden.

Das solle auch ein Ersatz für die 2015 ausgefallene Senioren-Weihnachtsfeier sein, sagte Brendel. Alle anderen Teilnehmer zahlen fürs Frühstück einen Obolus.

(kvm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Rochusfest wird neu gestaltet und gestrafft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.