| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Schokolade in allen Facetten selbst machen

Grevenbroich. Sich dem hemmungslosen Schokorausch hinzugeben, traut sich in ernährungsbewussten Zeiten kaum jemand. Dabei steckt viel Gutes in dem zartschmelzenden Lebensmittel, wie Roman Höckele weiß. Was alles, das vermittelt er in einem Schoko-Kursus.

Er ist seit 30 Jahren Bäckermeister. Und bei der Suche, seiner Kundschaft "immer wieder etwas Neues und nicht nur Brötchen und Brot" anbieten zu können, entwickelt der kreative Mann neue Ideen. Mit seinem Schokoladenseminar in der Volkshochschule möchte er "Anregungen geben". Dabei geht es weniger darum, Schokolade bloß zu vernaschen. "Woher kommt die Bohne, was enthält Kakao alles für wertvolle Nährstoffe und welche gesundheitsphysiologischen Eigenschaften hat sie?", soll erklärt werden.

Der als Hüftgold geschmähten Leckerei haftet ein schlechter Ruf an, wird Süßes zum dauerhaften Manager von unangenehmen Gefühlen wie Stress, wird es kniffelig. "Die Menge macht es", sagt dazu der Fachmann. "Jeder muss selbst wissen, wie viel Fett und Zucker für ihn gut ist." Aber in Maßen genossen und vor allem in Bio-Qualität gibt es an Schokolade geschmacklich und hinsichtlich dessen, was in ihr steckt, wenig auszusetzen. Zumal, wenn sie selbst hergestellt wurde. Ein solcher Genuss ohne Reue als feine Leckerei für den eigenen Gaumen oder als ungewöhnliches Geschenk für andere soll im Kursus vermittelt werden. Mit Blüten, exotischen Gewürzen oder Toppings aus Ceralien in Form gepuffter und gerösteter Getreideerzeugnisse soll dabei experimentiert werden.

Info Der VHS-Kursus "Schokolade selbst herstellen" (F04307007) findet Samstag, 24. Juni, 10 bis 14 Uhr in der Küche der Katholischen Hauptschule, Parkstraße 1, statt und kostet 22 Euro. Mehr Infos und Anmeldung bei der VHS, Ruf 02181 608-235

(von)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Schokolade in allen Facetten selbst machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.