| 20.30 Uhr

Grevenbroich
Schüler überfallen: Zwei Jugendliche wollten sein Geld

Grevenbroich. Zwei Jugendliche haben versucht, einen 15 Jahre alten Jungen aus Orken zu überfallen. Der Schüler war am Mittwochnachmittag auf dem Nachhauseweg, als die beiden Unbekannten ihn aufforderten, sein Geld herauszugeben. "Als der Junge weitergehen wollte, hielten sie ihn fest. Einer der beiden Täter tastete seine Taschen ab", schilderte gestern ein Polizeisprecher. Vermutlich aus Frust, ohne Beute wieder abziehen zu müssen, bekam der 15-Jährige einen Tritt. Anschließend verschwand das Duo in Richtung Bahnhof.

Die Polizei fahndete bislang vergeblich nach den Flüchtigen. Der ältere der beiden ist etwa 17 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Der jüngere wird auf zwölf bis 13 Jahre geschätzt. Er hat kurze dunkle Haare, die mit Gel hochfrisiert waren. Bekleidet war er mit einem blauen Pullover und einer dunklen Jacke mit weißen Applikationen. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise. Wer Angaben zur Tat machen kann, meldet sich bei den Ermittlern unter Tel. 0 21 31 / 30 00.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Schüler überfallen: Zwei Jugendliche wollten sein Geld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.