| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Schützen feiern Biwak - Kirmesplatz ist zum Großteil gesperrt

Grevenbroich. Innenstadtbesucher müssen sich darauf einstellen, dass das Parkplatzangebot in der City knapper ist als sonst. Ab heute ist nämlich ein Großteil des Platzes des Republik für den Parkverkehr gesperrt. Der Grund ist das Schützenbiwak des Bürgerschützenvereins Grevenbroich morgen Abend, das wie immer zur Einstimmung auf das Schützenfest in zwei Wochen dient. Um 19 Uhr wird Schützenkönig Dominik Wegener beim Schützenbiwak das erste Fass Bier anschlagen.

Wegen der Bauarbeiten für das neue Schlossbad hatten die Schützen bereits im vorigen Jahr die Traditionsveranstaltung vom Alten Schloss zum Kirmesplatz (Platz der Republik) verlegt. Das Organisationsteam um Franz-Josef Esser überarbeitete zudem das Konzept fürs Biwak. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Rund 2000 Besucher feierten im vergangenen Jahr mit. Der Erfolg soll natürlich in diesem Jahr wiederholt werden. Für besondere Atmosphäre soll dort auch in diesem Jahr ein Lagerfeuer sorgen. Der Ausschank liegt in den Händen des Bürgerschützenvereins, auch einzelne Züge werden einbezogen. Schließlich warten auf die Biwak-Besucher Spanschwein und anderes Leckeres vom Grill, Reibekuchenstand, Cocktailbar, Weinverkostung und Obstlerstand - dafür sind natürlich viele Helfer nötig. Auch die Musik liegt jetzt in Schützenhänden - denen der "BSV-Djs" Dirk Holl und Dominik Wegener. Ausweichstellplätze gibt es während der Sperrung auf dem Kirmesplatz unter anderem entlang der Straße Am Flutgraben und an der Schlossstraße. Und zur Ferienzeit fällt die Parkplatzsuche allgemein leichter. Im Laufe des Samstags sollen nach Auskunft aus dem Grevenbroicher Rathaus die Stellplätze auf dem Platz der Republik wieder zur Verfügung stehen. Autofahrer müssen sich auch in den nächsten Wochen auf Verkehrsbeschränkungen einstellen. Vor und beim Schützenfest - die Kirmes wird am Freitag, 2. September, eröffnet - sind unter anderem Kirmesplatz und Graf-Kessel-Straße gesperrt.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Schützen feiern Biwak - Kirmesplatz ist zum Großteil gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.