| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Schützenfest in der Südstadt mit einem beliebten Königspaar

Grevenbroich: Schützenfest in der Südstadt mit einem beliebten Königspaar
Das königspaar Artur und Anetta Mostert führte in der Südstadt die Sonntagsparade zum Schützenfest an. FOTO: Lothar Berns
Grevenbroich. "Es ist überragend. Wir sind zwar am Samstag kurz nass geworden, aber die Stimmung abends im Zelt war echt klasse": Das war die Zwischenbilanz von Schützenkönig Artur Meuser gestern Mittag im Festzelt. Ebenfalls erfreut, vor allem aber überrascht war Heinz Dolfen, Adjutant von Oberst Hans Godo, als der ihn zum Major beförderte. Schützenkönig Mostert und das Ehrenmitglied Lothar Zimmermann, bekannt auch als "Außenminister" des Bürgerschützenvereins Grevenbroich, holten sich ein dickes Lob ab: Sie hatten die Ausgeh-Kette für den König spendiert, die Majestät immer dann nimmt, wenn die große Königskette zu schwer wiegt.

Walter Weber wurde für 60-jährige Mitgliedschaft in der "Gemeinschaft der Südstadt" geehrt. Emily (9) und Anna-Lena (8) von den "Südstadt-Spatzen" sammelten im Zelt für den Schützennachwuchs. Auf dem Südstadt-Schützenfest läuft alles rund. DJ Norbert von der Skihalle Neuss hatte am Samstag schwer für Stimmung gesorgt. Gestern Abend, beim Zugkönigsball, spielte die Roland-Brüggen-Band auf. Die rund 120 eigenen Schützen wurden im Zelt durch sechs befreundete Vereine aus Neuenhausen, Barrenstein, Frimmersdorf, Allrath, Neurath und Stadtmitte verstärkt.

Im vergangenen Jahr war am Schützenfest-Montag erstmals ein Klompenzug offiziell eingeführt worden. "Damals beteiligten sich 93 Schützen, diesmal werden 97 mitmachen", erklärte Geschäftsführer Sven Friedrich. Einen Bewerber für die Würde des Schützenkönigs gab es gestern noch nicht: "Das ist eigentlich jedes Jahr so, es ist üblich, dass sich die Bewerber erst am Montagmorgen melden", sagte Friedrich. Heute ab 17 Uhr dürfte es dann so richtig spannend werden beim Königsschuss. Wer Schützenkönig werden möchte, muss im Festzelt mit einem Luftgewehr eine Scheibe abschießen. Morgen entscheidet sich auch, wer neuer Jungschützenkönig und damit der Nachfolger von Micha Koch wird. Fest steht schon jetzt, dass Artur und Anetta Mostert den Schützen in der Südstadt als ein sehr beliebtes Schützenkönigspaar in Erinnerung bleiben werden. Nach dem Klompenzug heute ab 16.30 Uhr wird im Zelt Party gemacht. Morgen gibt es um 18.30 Uhr noch einen Festzug mit Parade, abends trifft man sich zum Krönungsball mit der Roland-Brüggen-Band.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Schützenfest in der Südstadt mit einem beliebten Königspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.