| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Seniorin mit Rollator in Südstadt überfallen

Grevenbroich. Die Polizei fahndet nach drei Männern, die am Donnerstag eine 90 Jahre alte Frau in der Südstadt überfallen haben. Die Täter flüchteten in einem Auto mit Duisburger Kennzeichen.

Die Seniorin war mit ihrem Rollator auf der Edith-Stein-Straße unterwegs. Gegen 14.40 Uhr hielt neben ihr ein dunklesl Fahrzeug. Darin saßen drei Personen - zwei Männer vorne und eine etwa 25 Jahre alte Frau mit schulterlangem, blonden Haar auf dem Rücksitz. Der korpulente, etwa 50 Jahre alte Beifahrer fragte in gutem Deutsch nach dem Weg zum Krankenhaus und breitete eine Stadtkarte aus.

Während die hilfsbereite Seniorin den Weg erklärte, stieg die junge Frau aus dem Auto und gab vor, sich bedanken zu wollen. Hierzu legte sie der Seniorin billigen Schmuck an, obwohl sich die Grevenbroicherin dagegen wehrte. Während des Gerangels entriss die Täterin der 90-Jährigen ihre Halskette. Ihr Versuch, der Seniorin auch noch die Ringe von den Fingern zu ziehen, scheiterte jedoch.

Nach dem Raub entfernte sich das Trio zügig über die Kolpingstraße und bog in Richtung Neuenhausener Straße ab. Als die Seniorin die Polizei verständigte, waren die Täter bereits über alle Berge. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 02131 3000 zu melden.

Auf die gleiche Art und Weise wurde im März eine 74 Jahre alte Frau in Orken beraubt. Als sie den Weg zum Krankenhaus erklären wollte, wurde ihr ein Ring gestohlen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Seniorin mit Rollator in Südstadt überfallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.