| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Sieben Männer stehen seit 30 Jahren gemeinsam am Herd

Grevenbroich. Die Männer, die sich jeden ersten Samstag im Monat in der Küche des Berufsbildungszentrums treffen, kochen nun seit mehr als 30 Jahren gemeinsam.

Angefangen hatte es 1983 mit einem Volkshochschulkurs namens "Kochen für Männer". Der gefiel fünf Teilnehmern so gut, dass sie sich anschließend im Hobbykochklub "Männer kochen" formierten. Die Kocherei ist längst ein fester Termin im Plan, regelmäßig sehen die Herren an jedem ersten Samstag des Monats Punkt 15 Uhr. In alphabetischer Reihenfolge wechselt bei den Köchen die Zuständigkeit für die Menüauswahl. Wer dran ist, zeichnet dann auch verantwortlich für den Einkauf sowie die Beschaffung aller benötigten Lebensmittel und Zutaten. Die Kosten werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Nachdem die Männer die einzelnen Gänge vorbereitet haben, bitten sie ab 18.30 Uhr die Damen hinzu. Sie sind dann eingeladen, die mit viel Engagement zubereiteten Kreationen zu kosten - und zu genießen. Inzwischen sind die Hobbyköche auf einem anspruchsvollen Kochniveau angelangt. Sie können sich durchaus mit der Leistung eines guten Restaurants messen.

Nach wie vor sind Ulrich Braun, Wolfgang Kuttner, Bernhard Maier, Karl-Heinz Morgenstern, Manfred Ridderbusch, Rudolf Schumacher und Hubert Zimmermann mit Begeisterung dabei. Und überlegen, die Kochrunde zu erweitern. Von neuen Mitgliedern erwarten sich die Gourmets "frischen Wind" am Kochtopf, Grundkenntnisse wären hilfreich. Es gilt eine dreimonatige "Probezeit" im Team, nach der ein einstimmiger Beschluss erforderlich ist. Interessenten, die das Team verstärken möchten oder zunächst weitere Informationen erhalten wollen, werden gebeten, sich unter Telefon 02181 42134 zu melden.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Sieben Männer stehen seit 30 Jahren gemeinsam am Herd


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.