| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Songwriter Benni Benson stellt erstes Album vor

Grevenbroich. Den Namen sollte man sich merken: Der Liedermacher Benni Benson ist am Donnerstag, 1. Dezember, zu Gast im Café Kultus. Mit im Gepäck hat der Augsburger sein Debütalbum "Alles ist ehrlich". Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Benson schreibt Lieder über die Augenblicke zwischen den Dingen, zwischen dem Alltag. Er erzählt vom Scheitern und Verlieben, vom Entlieben und Neuanfängen. Dabei verquickt er die großen Dinge des Lebens gerne mit Alltäglichkeiten.

Unter anderem steuerte Benni Benson, der in seiner Heimat zum "Künstler des Jahres 2013" gewählt wurde, die Musik für den Kurzfilm "Geschwisterherzen" bei; zu seinen Lieblingsbands zählen Bon Iver, Radiohead und die All-Time-Supergroup schlechthin: die Beatles. Seine Songs sind im Stil von Philipp Poisel, Moritz Krämer und Daniel Rice. Das erste Album von Benni Benson zeigt eindrucksvoll das spannende, weil unvorhersehbare Songwriting des Augsburgers - ein unaufgeregtes, geradezu beeindruckend selbstverständliches Einfangen erlebter Momentaufnahmen.

Musik wird auch an diesem Wochenende im Café Kultus geboten: Beim "Mahrajan-Festival", das am morgigen Samstag um 18 Uhr beginnt, spielen mehrere Bands zugunsten der Grevenbroicher Initiative "Recht auf Spiel".

Mit dabei sind "Kick the Bucket", die "Selina E. Band", "Renegade Bunch" und "Datenschmutz" aus Grevenbroich sowie "Elele" aus Neuss und "Deine Eltern" aus Köln. Geboten wird ein Mix aus Pop, Rock und Indie. Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse erhältlich.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Songwriter Benni Benson stellt erstes Album vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.