| 00.00 Uhr

Grevenbroich
SPD: Stadtverwaltung soll mehr auf Förderprogramme achten

Grevenbroich. Die Stadt soll sich verstärkt um öffentliche Fördermittel kümmern. Das fordert SPD-Fraktionschef Horst Gerbrand vor dem Hintergrund knapper Kassen. Er sieht dabei vor allem die Wirtschaftsförderung in der Pflicht.

"Sie sollte regelmäßig die unterschiedlichsten Programme auf Landes-, Bundes- und Europa-Ebene durchforsten, um Gelder für Projekte in Grevenbroich abzugreifen", sagt Gerbrand. Das sei ihm bisher zu kurz gekommen.

Als aktuelles Beispiel, um das sich die Wirtschaftsförderung kümmern könnte, nennt er ein Förderprogramm zur Entwicklung von Quartieren in nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden. "Das Land stellt dafür einen Betrag in Millionenhöhe zur Verfügung. Pro Kommune können bis zu 75.000 Euro abgerufen werden, um einzelne Bereiche in den Stadtteilen lebenswerter und fit für die Zukunft zu gestalten", so Horst Gerbrand. Davon könnte auch Grevenbroich profitieren – wenn sich die Stadt denn darum kümmern würde, meint er. "Man sollte solche Chancen nutzen", meint der SPD-Mann.

Seine Forderung: Die Verwaltung sollte beispielhaft einen Teilbereich eines Ortes auswählen, um ihn für das Förderprogramm zur Quartiers-Entwicklung anzumelden. "Das könnte etwa der Marktplatz in Wevelinghoven sein", meint Gerbrand. Tagsüber stehe dort eine Blechlawine, abends gleiche er einer Betonwüste. "Es sollten Pläne entwickelt werden, um diese Fläche wieder zu einem Bürger-Treffpunkt zu gestalten - zumindest für die Zeit, in der sie nicht als Parkplatz genutzt wird", gibt der Fraktionschef einen Denkanstoß in Richtung Rathaus.

Alternativ könnten aber auch Quartiere in anderen Stadtteilen ausgewählt werden, um sie etwa mit Blick auf den demografischen Wandel oder die Integration von Flüchtlingen zu gestalten. Horst Gerbrand empfiehlt der Verwaltung, hierbei auch auf den Städte- und Gemeindebund NRW zurückzugreifen, der reichlich Informations- und Handlungsmaterial zur Entwicklung von Quartieren bereithalte.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: SPD: Stadtverwaltung soll mehr auf Förderprogramme achten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.